Longboard Cruiser Test 2022: Die besten 5 Cruiser Longboards im Vergleich
Rate this post
FunTomia
FunTomia
106 x 25 x 11 cm
Das Ahornholz Longboard
Die Aluminium Achsen
Playshion
playshion
99.11 x 23.09 x 10.21 cm
Leicht konkaves Deck
Weiche und große Rollen
Clyctip
CLYCTIP
103.5 x 24 x 11.5 cm
Buntes Blitzrad
Material Aluminium
Junli
Junli
94.23 x 27.69 x 10.92 cm
Hochgeschwindigkeitslager
Ahorn, Aluminium
Nobondo
‎nobondo
88.6 x 24.21 x 10.62 cm
Hochwertiges Deck
Aluminiumlegierung

Wählen Sie die besten Cruiser Longboards

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Cruiser Longboards

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten FunTomia, 100.00% Playshion, 0.00% Clyctip, 0.00% Junli und 0.00% Nobondo. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Wenn es darum geht, durch die Stadt zu cruisen, gibt es keinen besseren Weg als den über ein Longboard Cruiser. Diese Boards sind für die einfache Navigation in allen Arten von Gelände konzipiert und machen die Fortbewegung zum Kinderspiel. Außerdem können sie eine Menge Spaß machen! Dieser Artikel wirft einen Blick auf die besten Longboard Cruiser, die derzeit auf dem Markt sind. Der Leitfaden gibt dir auch einige Tipps, wie du das richtige für dich auswählst, und er zeigt dir einige großartige Möglichkeiten, wie du das Beste aus deinem Cruising-Erlebnis herausholen kannst.

FunTomia Longboard Cruiser mit 3 Flex-Stufen

Der Longboard Cruiser von FunTomia ist perfekt für alle, die in die Welt des Longboardens einsteigen wollen. Mit einer Gewichtsgrenze von bis zu 122 kg ist es für Fahrer aller Größen geeignet.

Die Konstruktion aus Ahornholz ist langlebig und sieht toll aus, während die Aluminiumachsen eine präzise Kontrolle über das Lenkverhalten ermöglichen. Das Board kann in drei verschiedenen Flexstufen bestellt werden, jeweils mit einer positiven Vorspannung, die für viel Schwung beim Steppen sorgt.

Die Räder haben eine Härte von 80A und bieten die perfekte Balance zwischen Haftung und Rollwiderstand. Schließlich ermöglichen die Nose und das Kicktail verschiedene Tricks und machen das FunTomia Longboard Cruiser zur perfekten Wahl für alle, die in die Welt des Longboardens einsteigen wollen.

Vorteile
  • Gewichtsbeschränkung bis zu 122 kg;
  • aus Ahornholz;
  • mit Aluminiumachsen ausgestattet, um das Lenkverhalten zu kontrollieren;
  • kann in 3 verschiedenen Flexstufen bestellt werden;
  • hat eine positive Vorspannung;
  • Räder mit 80A Radhärte;
  • mit einer symmetrisch aufgebauten Wölbung;
  • sorgt für großen Schwung beim Treten;
  • hat das perfekte Gleichgewicht zwischen Haftung und Rollwiderstand;
  • besticht durch 9-lagigen Aufbau;
  • mit einer Nose und einem Kicktail für verschiedene Tricks.
Nachteile
  • nicht für kleine Leute;
  • Englische Anleitung nicht verfügbar.

PLAYSHION Longboard mit ABEC-9 Lagern, 99 cm

Das PLAYSHION Longboard ist das ultimative Fahrgerät für alle deine Bedürfnisse. Es hat alles, was du dir auf einem Board wünschen kannst – Hügel, Straßen, Flachland! Dieses großartige Board ist perfekt für Cruising, Carving, Downhill, Freeride und Freestyle Skating.

Er verfügt über ein symmetrisches Design für geringere Reibung und leichtere Lenkung sowie 90A-Buchsen für ein großartiges Fahrgefühl. Die leichten 17-cm-Aluminium-Drehgestelle bieten erhöhte Stabilität und die Drop-Through-Montagetechnik macht den Einstieg leicht.

Das Deck besteht aus 8-lagigem Ahornholz für ein leichtes konkaves Design, das sowohl langlebig als auch einfach zu kontrollieren ist. Außerdem machen die harten und leisen Lager dieses Board perfekt für jedes Skater-Niveau. Egal, ob du ein Anfänger oder ein erfahrener Profi bist, das PLAYSHION Longboard ist die perfekte Wahl für dich!

Vorteile
  • Cruiser-Skateboards für Freeride;
  • mit symmetrischem Design;
  • verringert die Reibung;
  • Lenkung mit 90A-Buchsen;
  • Kugelkäfige aus Nylon;
  • aus 8-lagigem Ahornholz hergestellt;
  • mit einem leicht konkaven Deck;
  • leichte 17-cm-Aluminiumkarren;
  • bietet mehr Stabilität für Anfänger;
  • Drop-Through-Montagetechnik;
  • passt sich an Ihren Fahrstil an;
  • für verschiedene Straßenvarianten;
  • perfekt für Cruising, Carving, Downhill, Freeride und Freestyle;
  • gleitet sicher über raue Straßenbeläge;
  • härtere und leisere Lager.
Nachteile
  • nicht genug schnelle Skateboards;
  • besser für Anfänger geeignet.

CLYCTIP Komplettes Longboard mit Hochgeschwindigkeits-ABEC-11-Kugellagern

Die CLYCTIP Complete Longboards sind großartig, weil sie langlebig sind und über reichlich Grip-Tape und Radmulden verfügen, sodass du alle Levels fahren kannst.

Dieses Longboard ist ideal für Anfänger und Profis. Die rutschfeste Schmirgeloberfläche und die Hochgeschwindigkeits-ABEC-11-Kugellager sorgen für ein sehr leises Fahrverhalten. Es eignet sich hervorragend für einfache Stunts und andere Tricks und ist sowohl für Erwachsene als auch für Kinder geeignet. Dieses Longboard verfügt über 17 cm lange Hochleistungs-Trucks aus Aluminiumlegierung, die einen stabilen und stärkeren Halt bieten, sowie über zuverlässige und robuste Stahlachsen.

Die stoßdämpfenden PU-Räder sorgen für eine sanfte Fahrt, während das 8-lagige Deck aus kanadischem Ahornholz mit hoher Dichte für eine lange Haltbarkeit sorgt. Die Montage ist schnell und einfach – befestigen Sie einfach die Achsen mit den mitgelieferten Schrauben und Bolzen am Deck, und Sie sind bereit zu skaten!

Vorteile
  • geeignet für Skater aller Niveaus;
  • ideal für Anfänger und Profis;
  • mit rutschfester Schmirgeloberfläche;
  • sorgen für eine sehr ruhige Fahrt;
  • großartig, um einfache Stunts und andere Tricks auszuführen;
  • geeignet für Erwachsene und Kinder;
  • Drehgestelle aus 17-cm-Hochleistungsaluminiumlegierung;
  • aus hochverdichtetem 8-lagigem kanadischem Ahornholz;
  • bietet einen stabilen und stärkeren Halt;
  • mit zuverlässiger und robuster Stahlachse;
  • mit stoßfesten PU-Rädern;
  • Montage nicht erforderlich.
Nachteile
  • ein wenig steifes Rad;
  • besser für Anfänger geeignet.

Junli langes Freeride-Skateboard Cruiser, 104 cm

Das Junli Long Freeride Skateboard ist ein hochwertiges Board, das alles mitmacht, was du ihm zumutest. Nachdem du dieses unglaubliche Board ausprobiert hast, wirst du nie wieder ein anderes haben wollen!

Dank der Achsen aus einer Aluminiumlegierung und des Druckmusters auf der Unterseite eignet sich dieses hervorragende Board perfekt zum Cruisen, Carven, Freestylen und Downhillfahren. Es verfügt außerdem über ein wasserdichtes, rutschfestes Deck, das ein maximales Gewicht von 100 kg tragen kann – perfekt für Sportbegeisterte jeden Alters.

Und mit dem ultra-elastischen PU-Stützpolster und der gebürsteten, rutschfesten schwarzen Oberfläche bleibst du beim Fahren immer sicher und komfortabel. Und um das Ganze abzurunden, ist das Junli Long Freeride Skateboard mit ABEC-11-Lagern und Rollen mit Rock-Finish ausgestattet – und damit eines der besten Skateboards auf dem Markt.

Vorteile
  • für Cruising, Carving, Freestyle und Downhill;
  • Achsen aus Aluminiumlegierung;
  • Druckmuster unten;
  • wasserdichtes, rutschfestes Deck;
  • maximales Lastgewicht von 100 kg;
  • geeignet für Sportbegeisterte aller Altersgruppen;
  • mit ultra-elastischem PU-Stützpolster;
  • gebürstete, rutschfeste schwarze Oberfläche;
  • ABEC-11-Lager;
  • Räder mit Rock-Finish;
  • für Downhill, Speed und Freestyle;
  • 8-lagiges Deck aus kaltgepresstem, natürlichem Ahorn;
  • muss nicht zusammengebaut werden;
  • entwickelt Kraft, Gleichgewicht und Reaktion.

Nachteile
  • wird ohne die Skateboard-Werkzeuge geliefert;
  • können Knarren verursachen.

NOBONDO Longboard Skateboard, 104-cm

Wir stellen das NOBONDO Longboard Skateboard vor, das perfekte Board zum Cruisen und Skaten in der Stadt. Dieses großartige Einsteigerboard ist aus kanadischem Ahornholz gefertigt und kann von Fahrern bis zu 150 kg getragen werden.

Es verfügt über verstellbare Achsen, die entweder auf 50 oder 45 Grad eingestellt werden können, und ist mit ABEC-11-Hochgeschwindigkeitslagern für eine reibungslose Fahrt ausgestattet. Das 8-lagige Hartholz-Ahorn-Deck ist langlebig und robust, während die stoßdämpfenden PU-Ringe für eine sanftere Fahrt sorgen.

Und mit vier soliden 80A PU-Rollen ist dieses Board bereit zum Rollen. Egal, ob Sie Anfänger oder erfahrener Skater sind, das NOBONDO Longboard Skateboard ist perfekt für alle, die eine tolle Fahrt suchen.

Vorteile
  • Komplettes Longboard aus kanadischem Ahorn;
  • Tragfähigkeit bis zu 150 kg;
  • einstellbar auf 50 oder 45 Grad;
  • zum Cruisen und Skaten in der Stadt;
  • mit einer maximalen Tragfähigkeit von 159 kg;
  • ein großartiges Einstiegsbrett;
  • mit ABEC-11-Hochgeschwindigkeitslagern;
  • geeignet für Erwachsene und Kinder;
  • bietet großartige Manövrierfähigkeit;
  • 8-lagiges Ahorn-Hartholzdeck;
  • mit hochelastischen PU-Stoßdämpfungsringen;
  • mit vier soliden 80A PU-Rädern.
Nachteile
  • mit einem dünnen Deck;
  • bessere Farbgestaltung für Frauen.

Longboard Cruiser -Kaufberatung

Was ist eine Kreuzfahrt?

Cruising ist eine Art des Longboardens, bei der der Schwerpunkt auf dem Zurücklegen langer Strecken bei relativ hoher Geschwindigkeit liegt. Es ist eine tolle Art, sich in der Stadt oder auf dem Campus fortzubewegen und kann eine Menge Spaß machen. Es gibt viele verschiedene Arten von Cruiser-Boards, und die Wahl des richtigen Boards kann schwierig sein. In diesem Leitfaden gehen wir auf einige Dinge ein, auf die Sie bei einem guten Cruiser-Board achten sollten, und stellen Ihnen einige unserer Top-Produkte vor.

Was ist eine Kreuzfahrt?

Auf einem Longboard zu fahren kann eine sehr angenehme Erfahrung sein. Es ist eine großartige Möglichkeit, sich in der Stadt oder auf dem Campus fortzubewegen, ohne sich um Verkehr oder Parkplätze kümmern zu müssen. Außerdem ist es eine gute Übung und eine Alternative zum Auto oder zu öffentlichen Verkehrsmitteln.

Welche Bretter eignen sich für das Cruisen?

Das Longboard Cruiser ist eine gute Wahl für alle, die in der Stadt oder auf dem Campus unterwegs sind. Sie sind auch eine gute Option für diejenigen, die zur Arbeit oder zur Schule pendeln wollen.

Eine der beliebtesten Arten von Longboard-Cruisern ist der Pintail-Cruiser. Pintail-Cruiser haben eine spitze Nose und ein spitzes Tail, was ihnen ein elegantes Aussehen verleiht. Sie werden oft von Anfängern benutzt, weil sie leicht zu kontrollieren sind. Ein weiterer beliebter Typ von Longboard-Cruisern ist der Drop-Through-Cruiser. Drop-Through-Cruiser haben einen niedrigeren Schwerpunkt, was sie bei hohen Geschwindigkeiten stabiler macht. Sie sind eine gute Wahl für erfahrene Fahrer, die schnell fahren wollen.

Wenn Sie einen Longboard-Cruiser suchen, der leicht zu kontrollieren ist, ist der Pintail-Cruiser eine gute Wahl. Wenn Sie einen Longboard-Cruiser suchen, der schnell fahren kann, ist der Drop-Through-Cruiser eine gute Wahl [1].

Was sind die besten Longboards zum Cruisen?

Die besten Longboards zum Cruisen sind solche, die ein sanftes Fahrgefühl und viel Stabilität bieten. Cruising-Boards sind in der Regel größer und breiter als andere Arten von Longboards, was sie ideal für Anfänger oder diejenigen macht, die ein entspanntes Fahrgefühl wünschen.

Mit dem Longboard Cruisers können Sie mit Leichtigkeit schnelle und scharfe Kurven fahren. Das Deck ist so konzipiert, dass es dem Fahrer beim Cruisen mehr Stabilität bietet. Es hat auch ein Kicktail, das das Manövrieren in engen Räumen erleichtert. Sie können die Longboard Cruiser auf jedem Terrain benutzen, aber sie sind am besten für glatte Oberflächen wie Pflaster oder Beton geeignet.

Die Wahl des besten Longboards zum Cruisen

Dauerhaftigkeit

Einer der wichtigsten Aspekte bei der Auswahl eines Longboard Cruiser ist seine Haltbarkeit. Du willst sichergehen, dass dein Longboard einer hohen Beanspruchung standhält, vor allem wenn du es für Transportzwecke verwenden willst.

Die Haltbarkeit des Brettes hängt von der Qualität der verwendeten Materialien ab. Das Deck wird zum Beispiel in der Regel entweder aus Ahorn oder Bambus hergestellt. Ahorn ist das haltbarere der beiden Materialien, aber es ist auch teurer. Bambus ist etwas flexibler, was manche Leute bevorzugen, aber es ist nicht so haltbar wie Ahorn.

Länge und Breite

Ein weiterer wichtiger Aspekt bei der Auswahl eines Longboard Cruisers ist die Länge und Breite des Boards. Die Länge des Boards sollte sich an Ihrer Körpergröße orientieren – je größer Sie sind, desto länger sollte das Board sein.

Länge und Breite

Was die Breite angeht, so ist das eher eine Frage der persönlichen Vorliebe. Manche Leute bevorzugen ein breiteres Brett für die Stabilität, während andere sie schwieriger zu manövrieren finden. Letztendlich müssen Sie selbst entscheiden, welche Breite Sie als angenehm empfinden.

Longboard-Cruiser sind in der Regel zwischen 71 cm und 111 cm lang, wobei die meisten Boards irgendwo in der Mitte dieses Bereichs liegen.
Was die Breite betrifft, so können sie von 18 cm bis zu 25 cm oder mehr reichen.

Wenn du dir nicht sicher bist, welche Größe die richtige für dich ist, ist es immer am besten, auf Nummer sicher zu gehen und ein längeres/breiteres Brett zu wählen. Du kannst es später immer noch verkleinern, wenn es dir zu groß ist.

Form

Die Form des Longboard Cruiser ist ein weiterer wichtiger Aspekt. Die meisten Boards haben eine konkave Form, die dazu beiträgt, dass die Füße während des Fahrens an ihrem Platz bleiben. Manche Leute bevorzugen eine ausgeprägtere Konkavität, während andere sie als unangenehm empfinden.

Die Form der Nose und des Tails sind ebenfalls wichtige Faktoren. Du willst ein Board, das leicht zu manövrieren und zu drehen ist, also achte darauf, dass die Nose und das Tail nicht zu spitz sind.

Der beste Weg, um herauszufinden, welcher Shape für Sie am besten geeignet ist, besteht darin, verschiedene Boards auszuprobieren und herauszufinden, was Ihnen am besten gefällt.

Was die Form des Longboard Cruiser angeht, so gibt es drei Haupttypen: Pintail, Kicktail und Drop-Through.

Deck

Das Deck ist der flache Teil des Bretts, auf dem man steht. Es ist in der Regel entweder aus Ahorn oder Bambus gefertigt, wobei Ahorn das haltbarere der beiden ist. Die Länge und Breite des Decks sind wichtig, ebenso wie die Form.

Die meisten Decks haben eine konkave Form, die dazu beiträgt, dass die Füße während des Fahrens an ihrem Platz bleiben. Manche Menschen bevorzugen eine ausgeprägte Konkavität, während andere sie als unangenehm empfinden.

Die Form der Nose und des Tails sind ebenfalls wichtige Faktoren. Du willst ein Board, das leicht zu manövrieren und zu drehen ist, also achte darauf, dass die Nose und das Tail nicht zu spitz sind.

Der beste Weg, um herauszufinden, welche Art von Deck für Sie am besten geeignet ist, besteht darin, ein paar verschiedene Bretter auszuprobieren und zu sehen, was Ihnen am besten gefällt.

Lastkraftwagen

Die Trucks sind die Metallteile des Boards, an denen die Räder befestigt sind. Sie sind in der Regel aus Aluminium, aber einige höherwertige Trucks können aus Titan oder anderen Materialien hergestellt werden.

Die Breite der Karren ist ein wichtiger Faktor, ebenso wie die Höhe. Sie sollten darauf achten, dass die Wagen nicht zu breit oder zu schmal für Ihr Deck sind.

Lastkraftwagen

Was die Höhe betrifft, so sollten Sie darauf achten, dass die Stapler weder zu niedrig noch zu hoch sind. Niedrige Stapler bieten mehr Stabilität und leichteres Wenden, während hohe Stapler mehr Geschwindigkeit und bessere Manövrierbarkeit bieten [2].

Buchsen und Lagerschalen

Die Buchsen sind die Gummiteile, die die Achsen mit dem Deck verbinden. Sie bestehen in der Regel aus Urethan, aber einige höherwertige Buchsen können auch aus Polyurethan hergestellt werden.

Lagerschalen sind die Kunststoff- oder Metallteile, die das Schwenken der Stapler ermöglichen.
Sie sind in der Regel aus Nylon, aber einige hochwertigere Lagerschalen können auch aus Stahl gefertigt sein.

Buchsen und Pivot-Cups sind wichtige Faktoren bei der Auswahl eines Longboard Cruisers. Du solltest darauf achten, dass sie aus hochwertigen Materialien bestehen, damit sie sich nicht zu schnell abnutzen.

Räder

Die Räder sind eines der wichtigsten Teile des Longboard Cruisers. Es gibt sie in einer Vielzahl von Größen, Formen und Härtegraden.

Die Größe der Räder ist ein wichtiger Aspekt. Sie sollten darauf achten, dass sie nicht zu groß oder zu klein für Ihren Lkw sind.

Was die Form betrifft, so ist die häufigste Art von Rad das runde Rad. Manche Leute bevorzugen ein eher ovales Rad für bessere Manövrierbarkeit.

Der Durometerwert ist ein Maß für die Härte des Rades. Je höher der Härtegrad, desto härter das Rad. Härtere Räder sind besser für die Geschwindigkeit, aber sie sind auch anfälliger für Plattfüße. Weichere Räder sind langsamer, aber sie sind komfortabler zu fahren und neigen weniger zu Plattfüßen.

Letztendlich müssen Sie selbst entscheiden, welche Art von Rad Sie wollen. Es gibt keine richtige oder falsche Antwort, es ist also nur eine Frage der persönlichen Vorliebe.

Lager

Die Lager sind die Metallteile, die die Räder mit den Drehgestellen verbinden. Sie sind in der Regel aus Stahl, aber einige hochwertigere Lager können auch aus Keramik gefertigt sein.

Die Qualität der Lager ist ein wichtiger Aspekt. Man sollte darauf achten, dass sie aus hochwertigen Materialien bestehen, damit sie nicht zu schnell verschleißen.

Handhabung

Das Fahrverhalten des Longboard Cruiser wird durch verschiedene Faktoren bestimmt. Die Breite des Decks, die Höhe der Achsen, die Härte der Räder und die Art der Lager spielen alle eine Rolle dabei, wie gut sich das Board fährt.

Der beste Weg, um herauszufinden, welche Art von Handling Sie wünschen, ist, einige verschiedene Boards auszuprobieren und zu sehen, was sich angenehm anfühlt.

Reitstil

Es gibt zwei Hauptfahrstile für Longboard-Cruiser: Cruising und Carving. Beim Cruisen geht es eher darum, entspannt von Punkt A nach Punkt B zu kommen. Man ist nicht unbedingt auf Geschwindigkeit oder große Kurven aus, sondern versucht nur, bequem ans Ziel zu kommen.

Reitstil

Beim Carving geht es mehr um Geschwindigkeit und Drehung. Du willst schnelle, scharfe Kurven fahren und das Beste aus deinem Board herausholen.

Schockabsorption

Einige Longboard Cruiser sind mit einer Stoßdämpfung ausgestattet. Dies ist in der Regel in Form einer Schicht aus Schaumstoff oder Gel zwischen dem Deck und den Trucks. Die Stoßdämpfung kann das Fahren angenehmer machen, aber sie erhöht auch das Gewicht des Boards ein wenig. Außerdem ist sie nicht für alle Arten von Fahrten notwendig.

Wie pflege ich mein Longboard beim Cruisen?

Um das Longboard in gutem Zustand zu halten, musst du es pflegen. Reinigen Sie das Board regelmäßig und tragen Sie eine frische Wachsschicht auf. Wenn Sie das Longboard nicht benutzen, lagern Sie es an einem kühlen, trockenen Ort.

Um das Brett zu reinigen, entfernen Sie zunächst mit einer Bürste jeglichen Schmutz und Ablagerungen. Dann schrubben Sie das gesamte Brett mit einer milden Seifen- und Wasserlösung. Spülen Sie die Seife ab und lassen Sie das Brett vollständig an der Luft trocknen, bevor Sie es weglegen oder neues Wachs auftragen.

Wenn Sie Wachs auf das Brett auftragen, verwenden Sie eine kleine Menge hochwertiges Bienenwachs oder Paraffinwachs. Reiben Sie es in kreisenden Bewegungen auf die Oberfläche des Brettes, bis es gleichmäßig verteilt ist. Lassen Sie das Wachs einige Minuten lang trocknen, bevor Sie es mit einem sauberen, trockenen Tuch abpolieren. Wenn du diese einfachen Tipps befolgst, bleibt dein Longboard jahrelang in gutem Zustand [3]!

Tipps zur Verwendung des Longboard Cruisers

Wenn du ein Anfänger bist, ist es besser, ein komplettes Longboard zu kaufen. Diese Boards sind mit Achsen, Rädern und Lagern ausgestattet. Das macht es Anfängern leicht, zu fahren und ihre Zeit auf dem Board zu genießen.

Wenn du dein Longboard Cruiser individuell gestalten möchtest, kannst du einzelne Teile kaufen und sie selbst zusammenbauen.
Auf diese Weise hast du die volle Kontrolle darüber, wie dein Board aussieht und sich fährt. Diese Option ist jedoch nur für erfahrene Fahrer zu empfehlen, die wissen, was sie tun.

Wenn Sie sich für die Art von Longboard Cruiser entschieden haben, müssen Sie als Nächstes die richtige Größe für sich finden.

Die Länge des Boards sollte sich an Ihrer Körpergröße orientieren. Wenn du größer bist, brauchst du ein längeres Brett. Sind Sie dagegen kleiner, brauchen Sie ein kürzeres Brett.

Auch die Breite des Boards ist wichtig. Das Brett sollte breit genug sein, um Stabilität zu gewährleisten, aber nicht so breit, dass es schwer zu manövrieren ist.

Der letzte Punkt, den Sie bei der Auswahl eines Longboard Cruiser berücksichtigen sollten, ist die Gewichtsgrenze. Du willst sicherstellen, dass das Board dein Gewicht tragen kann, ohne zu brechen oder sich zu verbiegen. Mit all diesen Faktoren im Hinterkopf solltest du in der Lage sein, das perfekte Longboard Cruiser für dich zu finden [4].

Warum können Longboards zum Cruisen gefährlich sein?

Es gibt ein paar Gründe, warum Longboards zum Cruisen gefährlich sein können. Erstens kann man, wenn man keine Erfahrung mit dem Fahren eines Longboards hat, leicht die Kontrolle verlieren und herunterfallen. Zweitens sind Longboards zum Cruisen oft schneller als normale Skateboards, so dass man leicht zu schnell fahren und stürzen kann. Da Longboards zum Cruisen länger sind als normale Skateboards, sind sie schwieriger zu manövrieren, was ebenfalls zu Stürzen führen kann. Trotz der Risiken genießen viele Menschen das Fahren mit Longboards für Cruiser wegen der Geschwindigkeit und des Nervenkitzels, den es bietet.

Wenn Sie sich entscheiden, ein Longboard für Cruiser zu fahren, sollten Sie einige Sicherheitstipps beachten:

  • Tragen Sie eine Schutzausrüstung: Tragen Sie immer einen Helm, Ellbogen- und Knieschützer sowie
  • Handgelenkschützer, wenn Sie ein Longboard for Cruiser fahren.
  • Beginnen Sie langsam: Versuchen Sie nicht, gleich zu schnell zu fahren. Fangen Sie langsam an und steigern Sie Ihre Geschwindigkeit allmählich, wenn Sie sich mit dem Longboard besser auskennen.
  • Üben: Der beste Weg, das Fahren auf einem Longboard für Cruiser zu lernen, ist das Üben in einem offenen Bereich abseits des Verkehrs. Sobald Sie sich sicher fühlen, können Sie anfangen, in belebteren Gebieten zu fahren.
  • Achten Sie auf Ihre Umgebung: Achten Sie immer darauf, was um Sie herum passiert, wenn Sie ein Longboard for Cruiser fahren. Achten Sie auf Hindernisse in Ihrem Weg und achten Sie darauf, nicht mit anderen Personen oder Gegenständen zusammenzustoßen.

Warum können Longboards zum Cruisen gefährlich sein?

Wenn du diese Tipps befolgst, bleibst du beim Fahren mit einem Longboard für Cruiser sicher. Also geh raus und genieße die Fahrt! Achten Sie darauf, sicher zu bleiben und Spaß zu haben [5]!


FAQ

Ist ein Cruiser oder ein Longboard besser?

Es kommt darauf an, was du suchst und wofür du es benutzen willst. Wenn du ein Board für den Transport brauchst, ist ein Cruiser wahrscheinlich besser. Wenn du ein Board für Downhill-Rennen oder Tricks brauchst, dann ist ein Longboard wahrscheinlich besser.

Cruiser sind kleiner und wendiger als Longboards und eignen sich daher besser für die Stadt. Sie sind auch leichter und einfacher zu transportieren, was toll ist, wenn du mit deinem Board viel zu Fuß unterwegs sein wirst. Longboards sind länger und breiter als Cruiser, wodurch sie bei hohen Geschwindigkeiten stabiler sind. Sie sind auch gut geeignet, um schwerere Fahrer oder Lasten (wie Einkäufe) zu transportieren.

Es kommt also darauf an, wofür du das Board brauchst. Wenn du dir nicht sicher bist, ist ein Cruiser wahrscheinlich ein guter Startpunkt.

Ist ein Cruiser schneller als ein Longboard?

Nein, ein Longboard ist schneller als ein Cruiser. Das liegt daran, dass Cruiser kleiner und wendiger sind, während Longboards länger und breiter sind (wodurch sie stabiler sind). Allerdings sind Cruiser besser für die Stadt geeignet, weil sie leichter zu transportieren sind und weniger Gewicht haben. Es kommt also ganz darauf an, wofür Sie das Board brauchen.

Wie wählt man einen Longboard-Cruiser aus?

Bei der Auswahl eines Longboard-Cruisers ist es wichtig, Folgendes zu beachten:- Größe: Longboard-Cruiser gibt es in verschiedenen Größen. Die Größe, die du auswählst, sollte sich nach deiner Größe und deinem Gewicht richten. Sie sollten auch andere Faktoren berücksichtigen:

  • Die Form: Longboard-Cruiser gibt es in einer Vielzahl von Formen. Die Form, die Sie wählen, sollte auf Ihren Fahrstil abgestimmt sein (z. B. Rennen, Tricks, Transport).
  • Material des Decks: Longboard-Cruiser werden aus verschiedenen Materialien hergestellt (z. B. Holz, Kunststoff, Glasfaser). Das Material, für das Sie sich entscheiden, sollte von Ihrem Budget und den Fahrbedingungen abhängen (z. B. rauer Asphalt oder glatter Beton).
  • Achsen: Longboard-Cruiser haben verschiedene Achsen (das Metallteil, mit dem die Räder am Board befestigt sind). Die Trucks, die Sie wählen, sollten auf Ihren Fahrstil abgestimmt sein (z. B. Rennen, Tricks, Transport).
  • Räder: Longboard-Cruiser haben unterschiedliche Räder. Die Räder, die Sie wählen, sollten auf Ihre Fahrbedingungen abgestimmt sein (z. B. rauer Asphalt oder glatter Beton).

Welches ist die beste Longboard-Marke?

Es gibt eine Menge toller Longboard-Marken da draußen. Es kommt darauf an, was du suchst und was dein Budget hergibt. Einige der beliebtesten Marken sind Sector Nine, Arbor, Loaded und Gravity. Das sind nur einige der vielen großartigen Marken, die es gibt.

Wie viel sollte ich für ein Longboard bezahlen?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, weil es so viele Variablen gibt (z. B. Marke, Größe, Form, Material). Im Allgemeinen können Sie mit einem Preis zwischen 50 und 500 Euro für ein Longboard rechnen. Wenn du ein kleines Budget hast, mach dir keine Sorgen. Es gibt viele großartige Longboards, die das Budget nicht sprengen. Das Arbor Axis 40″ Longboard Cruiser Complete ist zum Beispiel eine tolle Option für unter 200 Euro.

Wie viel kostet ein anständiges Longboard?

Ein vernünftiges Longboard kostet in der Regel zwischen 100 und 300 Euro. Das ist eine breite Spanne, aber sie hängt von der Marke, der Größe, der Form und dem Material ab.

Welche Form eines Longboards ist für einen Anfänger am besten geeignet?

Die beste Form eines Longboards für einen Anfänger ist ein Pintail. Das liegt daran, dass Pintails stabiler und leichter zu balancieren sind als andere Shapes (z. B. Drop-Through). Das heißt, es liegt letztendlich an dir. Wenn du verschiedene Shapes ausprobieren möchtest, gibt es viele tolle Longboards in verschiedenen Formen. Welchen Shape du auch immer wählst, stelle sicher, dass er für dich bequem ist und du dich auf ihm sicher fühlst.

Was macht ein gutes Cruiser Board aus?

Ein gutes Cruiser-Board sollte bequem, haltbar und leicht zu fahren sein. Außerdem sollte es die richtige Größe für Sie haben (basierend auf Ihrer Größe und Ihrem Gewicht).

Was sind die 4 Longboard-Fahrstile?

Es gibt vier Hauptfahrstile für Longboards:

  • Abfahrtsrennen: Dies ist ein Rennstil, bei dem man Hügel so schnell wie möglich hinunterfährt.
  • Freeride: Das ist ein Stil, bei dem man Tricks und Slides macht.
  • Cruisen: Dies ist eine Art der Fortbewegung, bei der man durch die Stadt oder den Campus fährt.
  • Schnitzen: Dies ist ein Stil, bei dem man Drehungen und Kurven macht.

Sind größere Räder besser für Longboarding?

Die Größe der Räder, die Sie wählen, sollte sich nach Ihren Fahrbedingungen richten (z. B. rauer Asphalt oder glatter Beton). Im Allgemeinen sind größere Räder besser für das Longboarden geeignet, da sie ein ruhigeres Fahrverhalten bieten. Wenn Sie jedoch auf rauem Pflaster fahren, sollten Sie kleinere Räder in Betracht ziehen.

Wie hält man auf einem Longboard an?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, auf einem Longboard anzuhalten. Die gebräuchlichste Art ist die Fußbremse. Dazu stellst du deinen hinteren Fuß auf den Boden und übst Druck aus, um langsamer zu werden oder anzuhalten. Du kannst auch deine Handbremse benutzen (wenn dein Longboard eine hat). Dazu ziehst du den Hebel an der Vorderseite des Decks, wodurch die Räder verlangsamt oder angehalten werden. Schließlich kannst du auch einfach vom Board abspringen und es von selbst zum Stehen kommen lassen.

Was ist die beste Länge für ein Longboard?

Die beste Länge für ein Longboard hängt von deiner Größe und deinem Gewicht ab. Generell gilt: Je größer und schwerer Sie sind, desto länger sollte das Board sein. Hier ist ein allgemeiner Leitfaden: -Wenn du unter 60 kg wiegst, ist ein Board zwischen 70 und 80 cm ideal. Wenn du 60-70 kg wiegst, ist ein Board zwischen 80-90 cm perfekt. Wenn du über 70 kg wiegst, ist ein Brett mit einer Länge von 90 cm und mehr ideal.

Ist Longboarden eine gute Übung?

Ja, Longboarden ist eine großartige Form der Bewegung. Es ist eine Aktivität mit geringer Belastung, die das Gleichgewicht und die Koordination verbessert. Außerdem ist es eine großartige Möglichkeit, an die frische Luft zu gehen und sie zu genießen. Allerdings muss man kein Sportler sein, um Longboarding zu genießen. Jeder kann es tun, unabhängig von seinem Fitnesslevel.

Nützliches Video: 3 Dinge die LONGBOARD-Anfänger beim Kauf des ERSTEN Boards beachten sollten | Einsteiger-Tutorial

Schlussfolgerung Absatz

Die Longboard Cruiser sind eine tolle Möglichkeit, sich in der Stadt fortzubewegen oder einfach nur Spaß zu haben. Sie sind perfekt für diejenigen, die die Natur genießen wollen, ohne sich um den Verkehr oder Fußgänger kümmern zu müssen. Es gibt viele verschiedene Marken und Stile von Longboard Cruisern auf dem Markt, daher ist es wichtig, sich vor dem Kauf eines Longboards zu informieren. Dieser Leitfaden hat Ihnen hoffentlich alle Informationen geliefert, die Sie brauchen, um eine fundierte Entscheidung darüber zu treffen, welches Longboard Cruiser das Richtige für Sie ist.


Quellen und interessante Links:

  1. https://www.ridingboards.com/best-cruiser-longboard/
  2. https://prolongboarders.com/best-longboards-for-cruising/
  3. https://odysseyboards.com/blogs/the-flip-side/longboard-parts-and-care-tips
  4. https://prolongboarders.com/longboard-cruising-tips/
  5. https://www.ridingboards.com/longboarding-safety/
Ähnliche Beiträge

Fußball Test 2022: Die besten 5 Fußbälle im Vergleich

[pricingtable id='5067'] Wählen Sie die besten Fußbälle [modalsurvey id="388125459" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Fußbälle [survey_answers id="388125459" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="388125459" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="388125459" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="388125459" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Fußball Schienbeinschoner Test 2021: Die besten 5 Fußball Schienbeinschoner im Vergleich

[pricingtable id='5083'] Wählen Sie die besten Fußball Schienbeinschoner [modalsurvey id="2078962449" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Fußball Schienbeinschoner [survey_answers id="2078962449" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="2078962449" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="2078962449" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="2078962449" qid="1" aid="1" style="plain"…

Laufsocken Test 2021: Die besten 5 Laufsocken im Vergleich

[pricingtable id='6108'] Wählen Sie die besten Laufsocken[modalsurvey id="199811539" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Laufsocken [survey_answers id="199811539" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="199811539" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="199811539" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="199811539" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="199811539"…

Expander Test 2021: Die besten 5 Expander im Vergleich

Die besten Expander im Vergleich

[pricingtable id='5074'] Wählen Sie die besten Expander [modalsurvey id="855520334" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Expander [survey_answers id="855520334" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="855520334" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="855520334" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="855520334" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.