Boxhandschuh Test 2021: Die besten 5 Boxhandschuhe im Vergleich
Rate this post
RDX
RDX
Leder
Quadro-Dome-Technologie
780 Gramm
Adidas
adidas
Robustem Kunstleder
Optimaler Dämpfung
390 Gramm
METAL-BOXE
METAL BOXE
‎Polyester, Leder
Handschuhe für Anfänger
339.99 Gramm
Ringhorns
Ringhorns
Skintex
L Velcro enclosure
420 Gramm
Adidas Speed 50
Adidas Speed 50
Robustem Kunstleder
Klassische IMF Form
390 Gramm

Wählen Sie die besten Boxhandschuhe

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Boxhandschuhe

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten RDX, 0.00% Adidas, 0.00% METAL-BOXE, 0.00% Ringhorns und 100.00% Adidas Speed 50. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Wenn es um Kampfsportarten geht, sind fast immer Handschuhe im Spiel. Es gibt viele verschiedene Arten von Handschuhen, aber sie alle haben einen gemeinsamen Zweck – sie machen die Sache sicherer. Allerdings hat die Verwendung von Boxhandschuhen auch ihre Schattenseiten, so dass einige Gruppen der Meinung sind, dass das Boxen mit bloßen Fäusten insgesamt sicherer ist.

In diesem Abschnitt werden wir uns genauer ansehen, warum wir überhaupt Boxhandschuhe benutzen. Um zu verstehen, welchen Schutz Boxhandschuhe bieten, ist es wichtig, einen Blick darauf zu werfen, wie der Boxsport vor der Einführung von Boxhandschuhen und anderen Sicherheitsmaßnahmen aussah.

Vor Boxhandschuhen

Boxen ist zweifelsohne eine der größten Kampfsportarten der Welt. Es ist nicht nur in den Mainstream-Medien präsent (ich bin mir sicher, dass sogar Ihr Nan weiß, wer Muhammad Ali war), sondern hat auch einen dramatischen Einfluss darauf, wie andere Kampfsportarten trainiert werden und sogar an Wettkämpfen teilnehmen.

Boxen ist eine der bekanntesten Kampfsportarten der Welt und wird weltweit praktiziert. Boxen als Sportart wird schon länger praktiziert als Aufzeichnungen, obwohl die ersten Aufzeichnungen über eine Form des Handschutzes aus dem antiken Griechenland stammen, wo die Hände der Kämpfer mit Rohhaut umwickelt wurden, obwohl dies auch als Methode gedacht war, um den Gegner stärker zu verletzen.

Die heute bekannten Boxhandschuhe wurden im 18. Jahrhundert in England eingeführt, wo das Boxen als Sportart wieder an Popularität und Anerkennung gewann. Damals wurden Handschuhe nur zum Training verwendet, und die Kämpfe wurden noch mit bloßen Fäusten ausgetragen. Erst in den späten 1800er Jahren wurden dank der 1867 aufgestellten Queensbury-Regeln, die auch heute noch die Grundlage für die Regeln des Sportboxens bilden, Schutzhandschuhe zur Pflicht. Diese Änderungen führten dazu, dass der Sport nicht mehr als unappetitlicher und brutaler Sport angesehen wurde, bei dem große Schlägereien und Glücksspiele an der Tagesordnung waren, sondern dass er sich zu dem weithin akzeptierten Sport entwickelte, der er heute ist.

Heute genehmigt die International Boxing Association (IBA) neue Handschuhdesigns nach Regeln, die das Gewicht und die Menge an Leder, Polsterung und Stütze betreffen.

Boxhandschuhe werden nicht nur beim Boxen, sondern auch bei anderen Kampfsportarten verwendet, was zu zahlreichen Variationen von Handschuhen je nach Sportart geführt hat. Beim Muay Thai zum Beispiel wird ein Handschuh verwendet, der sich nur geringfügig von Boxhandschuhen unterscheidet, während MMA-Handschuhe viel kleiner und weniger gepolstert sind und offene Finger haben, um die Hände besser einsetzen zu können.

Wie funktionieren also Boxhandschuhe?

Im Gegensatz zu den meisten anderen Kampfsportarten sind die Bewegungsabläufe beim Boxen unglaublich eingeschränkt, da nur die Fäuste zum Schlagen erlaubt sind. Aus sportlicher Sicht ist dies großartig, da es die Betonung auf die Geschicklichkeit legt, aber es führt zu einer unglaublich hohen Intensität von Schlägen auf den Kopf und den Körper. Bevor das moderne Regelwerk eingeführt wurde, war das Boxen viel gefährlicher. Dafür gibt es viele Faktoren – die Umwelt, das Fehlen einer angemessenen Gesundheitsversorgung und Medizin, fehlende Standards bei den Schiedsrichtern und auch das Fehlen von Handschuhen.

Beim Boxen ohne Handschuhe ist die Geschwindigkeit eines Schlags viel höher, und ohne Polsterung ist der Aufprall viel konzentrierter, was bedeutet, dass das Risiko, die Haut des Gegners zu verletzen und sich selbst die Knochen zu brechen, viel größer ist. Auch schmutzige Taktiken waren häufiger anzutreffen, und ohne Handschuhe besteht immer die Möglichkeit, sich mit dem Daumen versehentlich oder absichtlich in die Augen zu stechen.

Boxhandschuhe lösen viele dieser Probleme. Die Handschuhe passen sich der Hand an, bilden eine natürliche Faustform und schützen den gesamten Handrücken, die Finger und auch den Daumen. Durch die Polsterung wird die Geschwindigkeit, mit der die Faust beschleunigen kann, leicht reduziert und die Intensität der Schläge auf die Hände und den Gegner stark verringert. In diesem Moment erhöht dies die Sicherheit des Sports drastisch.

Problematisch wird es jedoch, wenn wir uns die langfristigen Auswirkungen ansehen. Man sollte meinen, dass die Polsterung der Handschuhe dazu beiträgt, den plötzlichen Schock durch Schläge auf den Kopf zu verringern, aber so einfach ist das nicht.

Überlegen Sie einmal: Wie hart würden Sie sich fühlen, wenn Sie ohne Handschutz gegen eine Wand schlagen? Und wie hart könnten Sie nun zuschlagen, wenn Sie wüssten, dass Ihre Hände gut geschützt sind?

Viel härter, oder?

Das gleiche Prinzip gilt für das Boxen. Beim Boxen mit bloßen Fäusten müssen Sie Ihre Schläge sehr sorgfältig platzieren, um zu vermeiden, dass Sie sich das Handgelenk am Schädel des Gegners brechen. Mit Boxhandschuhen braucht man sich darüber keine Gedanken zu machen, was dazu führt, dass die Boxer versuchen, den Kopf härter und häufiger zu treffen, was bedeutet, dass das Risiko von Gehirnerschütterungen und -verletzungen sogar höher sein kann. Jedes Jahr erfahren wir mehr über die Prävalenz von CTE (Chronische traumatische Enzephalopathie) im Kampfsport. Viele Boxer aus der “goldenen Ära” des Sports leiden heute unter schweren psychischen Erkrankungen und dauerhaften Hirnverletzungen, weil dem Schutz weniger Bedeutung beigemessen wird.

Obwohl ein Boxer in seinem Leben eine Reihe von Kämpfen bestreitet, werden die Auswirkungen im Fitnessstudio mit der Zeit immer stärker. Jahrelanges hartes Sparring fordert seinen Tribut, und die allgemeine Einstellung hat sich im Laufe der Jahre geändert. Obwohl im Wettkampf kleinere Boxhandschuhe verwendet werden, ist es wichtig, daran zu denken, dass die Boxer im Training viel stärker gepolsterte Handschuhe benutzen, die die Schläge noch weiter verlangsamen und viel mehr Polsterung bieten, was die Sache viel sicherer macht. Beim Sparring ist es immer ratsam, die Kraft der Schläge zu reduzieren, damit Sie Ihre Fähigkeiten üben können, ohne unsichtbare Verletzungen zu verursachen.

Boxen ist ein Sport, bei dem man den Gegner angreifen muss, und als solcher wird er nie völlig sicher sein, aber zu verstehen, wovor Boxhandschuhe schützen und wovor nicht, ist entscheidend, um das Risiko langfristiger Schäden zu verringern.

Wissenswertes über den Boxsport

  • Ein anderer Name

Der offizielle Name des Boxens ist nicht wirklich Boxen, sondern Pugilismus. Pugilismus hat die folgende Bedeutung: Übung und Fertigkeiten des Kampfes mit den Fäusten.

  • Das Erscheinen des Boxens

Das Boxen wurde zum ersten Mal im antiken Griechenland eingeführt und war Teil der Olympischen Spiele im Jahr 688 v. Chr.

  • Der jüngste Boxer aller Zeiten

Wilfred Benitez konnte mit nur 17 Jahren den Titel des Siegers erringen und gilt als der jüngste Boxer in der Geschichte dieses Sports.

  • Muhammad Ali respektierte seine Fans

Muhammad Ali war ein bekannter Boxer und hat sich nie geweigert, seinen Fans Autogramme zu geben. Als er ein kleiner Junge war, bat er Sugar Ray Robinson um ein Autogramm, doch der lehnte ab. Das beeinflusste ihn so sehr, dass Ali versprach, allen seinen Fans Autogramme zu geben.

  • Arten des Boxens

Boxen wird in zwei Arten unterteilt – das Profiboxen und das Amateurboxen.

Die Wahrheit über Boxhandschuhe

Die Hauptfunktion von Boxhandschuhen besteht nicht darin, die Sportler zu schützen, sondern ihre Schläge stärker und dramatischer zu machen. Es ist gefährlicher, mit Handschuhen zu kämpfen als ohne sie.

  • Auch Prominente lieben das Boxen

Liam Neeson, ein berühmter Schauspieler, war ein irischer Amateurboxmeister.

  • Gott des Boxens

Der antike Gott Apollo galt als Schöpfer und Beschützer des Boxens.

  • Der Tod im Ring

Es ist kaum zu glauben, aber Sugar Ray Robinson sagte voraus, dass er einen Gegner im Ring töten würde. Seine Vorhersage wurde 1947 wahr, als er Doyle k.o. schlug und dieser nach dem Kampf starb.

Arten von Boxhandschuhen

Es gibt eine Reihe von “spezialisierten” Boxhandschuhen, die für eine bestimmte Aktivität besser geeignet sind als andere

  • Boxsack-Handschuhe: Je leichter der Handschuh ist, desto länger und schneller können Sie trainieren, und gleichzeitig trainieren Sie Ihre Hand. Es gibt zwei Arten von Handschuhen: vollständig gepolsterte Handschuhe in normaler Größe mit zusätzlicher Polsterung und Stoßdämpfung für die Arbeit am Sandsack und kleinere, leichtere, weniger gepolsterte Handschuhe für die Arbeit am Sandsack.
  • Trainingshandschuhe: Für das allgemeine Training; Sie können diese Handschuhe für die Polsterung, die Arbeit am Sandsack (schwerer Sandsack, Speed Bag, Uppercut Bag usw.) und in einigen Fällen für das Sparring verwenden. Dies sind Ihre “Alltagshandschuhe” und werden wahrscheinlich DIE Handschuhe sein, die Sie 75 % der Zeit im Training benutzen werden.
  • Sparring-Handschuhe – Wenn Sie hauptsächlich mit einem Trainingspartner sparren werden, sind die Handschuhe idealerweise gut gepolstert, vor allem um die Knöchel herum, zu Ihrer Sicherheit und der Ihres Trainingspartners.
  • Wettkampfhandschuhe – Wettkampfhandschuhe sind in der Regel leichter, um die Geschwindigkeit zu erhöhen und die Ermüdung des Gegners zu verringern, der die Schläge spüren soll. Die Art des Wettkampfs bestimmt, welche Handschuhe erlaubt sind. Bei Amateurboxkämpfen zum Beispiel muss ein spezieller Handschuh für Amateurboxkämpfe getragen werden. Bei Profiboxkämpfen können bestimmte Gewichts- und Markenbeschränkungen gelten. Bei Muay Thai-Wettkämpfen müssen Sie möglicherweise bestimmte Thai-Marken mit einem Gewicht von 227g oder 283g tragen.

Boxhandschuhgröße und Gewicht

Bei der Wahl des Gewichts sind die beliebtesten Handschuhe 12 oz, 14 oz und 16 oz.  Es gibt noch leichtere und schwerere Handschuhe außerhalb dieses Bereichs, aber diese drei sind in Fitnessstudios überall am weitesten verbreitet.  Die Größe und das Gewicht werden hauptsächlich durch die Menge der Polsterung bestimmt. Mehr Polsterung bedeutet mehr Schutz für Ihre Hände, aber auch mehr Gewicht für den Handschuh, was Ihre Schlaggeschwindigkeit verlangsamen wird. Außerdem werden Ihre Schultern schneller ermüden.

Typische Handschuhgrößen

  • 227 g bis 283 g – Typisch für Wettkampfboxkämpfe/Wettkämpfe
  • 340 g – Mittelweg zwischen Gewicht und Polsterung; die empfohlene “allgemeine” Trainingshandschuhgröße
  • 397 g – Leichtere Gewichtsklassen können mit diesen Handschuhen sparren / allgemeines Training
  • 454 g  – Die Handschuhgröße, die die meisten Fitnessstudios für Sparring verlangen
  • 510 g bis 567 g – Normalerweise für größere, schwerere Gewichtsklassen zum Training verwendet

Wir empfehlen, für das allgemeine Training Handschuhe mit einem Gewicht von 340 g zu kaufen. Sie werden dieses Gewicht zu 90 % der Zeit für die Arbeit an der Matte und am Sandsack verwenden. Wenn Sie ein Schwergewicht sind und hart zuschlagen, sollten Sie für das allgemeine Training Boxhandschuhe mit einem Gewicht von 397 g in Betracht ziehen. Wenn Sie Sparring machen wollen und weniger als 210 Euro wiegen, müssen Sie ein weiteres Paar Handschuhe mit einem Gewicht von 454 g kaufen. Für Schwergewichte benötigen Sie möglicherweise 510 g Boxhandschuhe für Sparring.

Die Art des Boxsports

Benötigen Sie Boxhandschuhe für Western Boxing oder Muay Thai, Kickboxen, MMA. Oder brauchen Sie vielleicht nur ein Paar Handschuhe für einen Cardio-Kickboxing-Kurs.

Unterm Strich kann jede Sportart einen bestimmten Handschuhtyp oder ein bestimmtes Gewicht erfordern.

  • Traditionelle westliche Boxhandschuhe

Boxhandschuhe werden nicht nur für das Boxen verwendet; jeder Stil hat seine eigenen subtilen Designunterschiede, um den Bedürfnissen des Ausübenden gerecht zu werden.

Ein Boxhandschuh hält die Hand in der Form einer geschlossenen Faust mit einer konturierten Form entlang des Handrückenbereichs und des Handgelenks. Der Bereich des Handgelenks ist in der Regel höher als der Handgelenksbereich; dies bietet mehr Stabilität und Unterstützung für schwere Schläge.

Lesen Sie unbedingt unseren ultimativen Leitfaden für die besten Boxhandschuhe für spezifische Empfehlungen für reine Boxhandschuhe. Es ist der beste Artikel, den Sie zu diesem Thema im Internet finden können, das versprechen wir!

  • Muay Thai Boxhandschuhe

Muay Thai Handschuhe sehen aus wie Boxhandschuhe, haben aber ein paar Modifikationen für den Muay Thai Sport, der neben dem Boxen auch Tritte und Clinchen beinhaltet.

Die Polsterung auf der Rückseite der Handschuhe ist in der Regel dicker (um Tritte in diesem Bereich besser abzufangen), während die Vorderseite und der Daumenbereich flexibler sind, damit sich die Hand zum Greifen, Fangen von Tritten oder Festhalten des Gegners öffnen und schließen kann.

Muay Thai-Handschuhe sind in der Regel kastenförmiger und weniger konturiert als Boxhandschuhe, und die Handschuhe enden in der Regel knapp über dem Handgelenk (während reine Boxhandschuhe in der Regel weiter oben am Arm enden).

Für das Kickboxen werden aufgrund der Ähnlichkeiten zum Muay Thai in der Regel die gleichen Handschuhe benötigt, und Sie können problemlos einen Handschuh der Marke Muay Thai für das Kickboxen verwenden.

  • MMA-Boxhandschuhe

Für MMA, das alle Kampfsportarten unter seinem Trainingsdach umfasst, können Sie je nach Training entweder mit reinen westlichen Boxhandschuhen oder mit Handschuhen im Thai-Stil auskommen. Wenn Sie mehr im Standboxen trainieren, sind Sie mit einem reinen Boxhandschuh besser bedient; wenn Sie mehr im Muay Thai oder Kickboxen trainieren, sind die Handschuhe im Thai-Stil vielleicht besser geeignet (sie bieten mehr Schutz für die Handgelenke und einen besseren Griff im Clinch). Vielleicht möchten Sie sogar zwei Paare haben – einen westlichen und einen thailändischen.

Einige Handschuhe haben auch eine zusätzliche Funktion, die Daumenverriegelung. Dabei wird der Daumen an der Seite des Handschuhs befestigt, so dass er bei der Faustbildung in der richtigen, sicheren Position bleibt und nicht aus der geschlossenen Faust herausragt oder in sie hineingesteckt wird.

MMA-Handschuhe unterscheiden sich in Form und Funktion stark von normalen Boxhandschuhen, da MMA viel mehr Bewegungsfreiheit erfordert. MMA-Handschuhe haben freiliegende Finger, die den Anforderungen des MMA an das Halten und Greifen gerecht werden. MMA-Kämpfer kämpfen mit 113 g MMA-Handschuhen und nicht mit 283-340 g Boxhandschuhen, die beim Muay Thai, Boxen und Kickboxen verwendet werden.

Material des Boxhandschuhs

Die Art des Handschuhmaterials ist auch etwas, das Sie beim Kauf eines Handschuhs berücksichtigen sollten, zumal es sich auf Ihren Komfort, die Haltbarkeit des Handschuhs und die Kosten auswirkt.

Welches ist das beste Material für einen Boxhandschuh?

Die am häufigsten verwendeten Materialien für Boxhandschuhe sind Vinyl und Leder (sowohl Polyurethan als auch echtes Leder).

  • Vinyl – Vinylhandschuhe sind die billigsten Handschuhe und kosten zwischen 20 und 40 Euro.

Wenn Sie jedoch regelmäßig trainieren, sind Vinylhandschuhe dem Leder unterlegen, sowohl was den Komfort als auch die Haltbarkeit betrifft. Vinyl hält in der Regel nicht lange durch, und vor allem wird es im Inneren sehr heiß und schwitzig. Sie sind in Ordnung, wenn Sie nur nach einem lässigen Paar Handschuhe suchen, um an Fitnesskursen teilzunehmen, mit denen Sie kaum etwas treffen; ansonsten empfehle ich, in ein Paar Lederhandschuhe zu investieren.

  • Polyurethan-Leder – Wie ich bereits erwähnt habe, gibt es zwei Arten von Leder, die häufig verwendet werden: Polyurethan-Leder und echtes Leder.  Polyurethan ist hergestelltes Leder, das wie echtes Leder aussieht und langlebig ist; die Handschuhe halten viel länger als Vinylhandschuhe.  Die Preise variieren zwischen 30 Euro und 120 Euro. Ich würde Polyurethan-Handschuhe als gute Einstiegshandschuhe empfehlen, wenn Sie nicht allzu viel Geld ausgeben möchten.
  • Echtes Leder – Diese Handschuhe sind in der Preisklasse ab ca. 60 Euro und bis zu 400 Euro die hochwertigsten; mit echtem Leder können Sie sicher sein, dass Ihre Handschuhe lange halten. Außerdem passen sich Lederhandschuhe nach und nach Ihrer Handform an und werden mit der Zeit immer besser. Es kann jedoch eine gewisse Einarbeitungszeit geben, in der die Handschuhe unangenehm gegen Teile der Hand drücken.

Unsere Empfehlung: Wählen Sie echtes Leder. Der Preisunterschied zu Polyurethan- oder Vinylhandschuhen ist gering (oder in einigen Fällen gleich, je nach Handschuhmarke) und der Komfort, die Haltbarkeit und die Gesamtqualität sind in der Regel besser. Lesen Sie unbedingt unseren ultimativen Leitfaden für die besten Boxhandschuhe, um spezifische Handschuhempfehlungen zu erhalten. Es ist der beste Artikel, den Sie zu diesem Thema im Internet finden können.

Boxhandschuh-Verschluss

Eines der wichtigsten Merkmale eines Handschuhs, das einen großen Unterschied bei der Verwendung des Handschuhs ausmacht, ist die Art des Handschuhverschlusses.

Wahl zwischen Schnürsenkeln und Klettverschluss

Dies ist die uralte Debatte: Was ist besser, Schnürsenkel oder Klettverschluss?

Schnürsenkel sorgen für einen festeren, stabileren Sitz des Handschuhs, während sich Klettverschlüsse ganz einfach an- und ausziehen lassen.

Für eine durchschnittliche Trainingseinheit – und für die meisten Menschen – ist der Klettverschluss zweifellos die beste Option.

Der Grund dafür? Es ist einfach, den Handschuh in Sekundenschnelle zu schließen. Bei geschnürten Handschuhen ist es unmöglich, die eigenen Handschuhe zuzubinden; das macht das An- und Ausziehen der Handschuhe zu einer Arbeit für zwei Personen (Sie halten Ihre Hände heraus und fummeln an den Schnürsenkeln herum).  Mit geschnürten Handschuhen ist es unglaublich schwierig, Wasser zu holen oder – Gott bewahre – auf die Toilette zu gehen.

Wenn die Schnürsenkel nicht mit Klebeband gesichert sind, kann man sich mit den Handschuhen auch in den Sparringspartner schneiden, weil die Spitzen abstehen.

Geschnürte Handschuhe sind besser für ernsthaftes Sparring oder Boxsacktraining geeignet, bei dem Sie einen enger anliegenden Handschuh benötigen. Wenn Sie an Wettkämpfen teilnehmen (Boxturniere, Boxkämpfe, Kickboxkämpfe oder Muay Thai-Kämpfe), werden Sie während Ihres Kampfes geschnürte Handschuhe tragen.

Farbe des Boxhandschuhs

Der bei weitem unwichtigste Aspekt, der jedoch bei der Suche nach neuen Handschuhen oft am meisten beachtet wird.  Es gibt unzählige Farboptionen, Tiermuster oder Motive.

Sie sollten einfach die Farbe oder das Muster wählen, das zu Ihrer Persönlichkeit passt, und sich daran erfreuen.

Wenn es darum geht, eine Farbe für Wettkämpfe auszuwählen, ist man in der Regel auf Rot oder Blau beschränkt, und man wird in der Regel automatisch einer Farbe zugeordnet. Wenn Sie jedoch die Möglichkeit haben, eine Farbe zu wählen, sollten Sie Rot in Erwägung ziehen, da einige Studien zeigen, dass Rot einen psychologischen Vorteil beim Gewinnen hat.

Die Farbwahl ist jedoch eine persönliche Entscheidung und im Hinblick auf die tatsächliche Leistung Ihres Handschuhs kein wichtiger Faktor. 

Vergessen Sie nicht gute Handschützer

Handschützer sind ein sehr wichtiger, manchmal übersehener Aspekt bei der Auswahl eines neuen Paars Handschuhe.  Bei der Wahl der Größe sollten Sie die Handschuhe immer mit Handschuhen anprobieren, die Sie unter den Handschuhen tragen.  Sie sollten die Handschützer immer beim Training tragen, also auch bei der Suche nach der richtigen Passform.

Handschützer sind ein preiswertes Muss beim Training, denn Ihre Hände werden stark beansprucht. Jede Hand und jedes Handgelenk besteht aus 27 Knochen, und sie brauchen diese zusätzliche Unterstützung.  Das Anlegen von Handschützern ist eine Kunst, und jeder macht es anders. Du kannst dir auf YouTube oder einfach per Google ansehen, wie man sie anlegt, und du wirst die Methode finden, die sich für dich gut anfühlt. Boxer legen Wraps anders an als Muay Thai-Kämpfer, und es gibt auch Unterschiede zwischen den einzelnen Personen.

In der Regel gibt es vier Möglichkeiten, wenn es um Wraps geht, wobei für die meisten Menschen die letzten beiden Optionen die eigentliche Wahl sein dürften, wenn es um Hand-Wraps geht:

Cloth String Wraps (bei dieser Old-School-Methode wird ein leichter Stoffstreifen aufgelegt und um die Hand gewickelt). Dies ist in thailändischen Trainingslagern unter Thaikämpfern üblich.

Cloth Elastic Bandage Wraps: Wenn du kämpfst, werden deine Hände in elastische Bandagen eingewickelt und dann zur zusätzlichen Unterstützung festgeklopft. Dies erfordert mehr Material und jemanden, der Ihre Hände fachmännisch wickelt. Deshalb werden Sie außerhalb von Profiboxern, die sich auf einen Kampf oder ein ernsthaftes Sparringsspiel vorbereiten, nicht damit zu tun haben. Sie bieten den besten Halt, aber das An- und Ausziehen nimmt viel Zeit in Anspruch (manchmal ist eine Schere erforderlich). Daher sind sie für die meisten Menschen und die meisten Trainingseinheiten nicht geeignet.

Nicht-elastische Handschlaufen aus Stoff: Wraps aus einem nicht elastischen Material. Wir empfehlen diese nicht, da sie sich NICHT so eng um Hände und Handgelenk legen und daher weniger Halt bieten. Auf der anderen Seite knittern sie mit der Zeit nicht so stark.

Elastische Handtücher: Diese sind die beste Art von Handtüchern und bestehen aus einem elastischen Stoff, der sich dehnt, wenn man ihn fest anzieht. Ich empfehle sie als die besten allgemeinen Handwickel für das Training.

Wie schützen die Boxhandschuhe die Kämpfer?

Der Hauptgrund für die Verwendung von Boxhandschuhen im Boxsport ist der Schutz der Hand des Boxers vor Verletzungen. Handverletzungen sind bei Kampfsportarten trotz der Verwendung von Handschuhen sehr häufig. Wie sehr Boxhandschuhe die Hände schützen, lässt sich am einfachsten verdeutlichen, wenn man sich einen Boxkampf der alten Schule anschaut.

Beim Boxen mit bloßem Handgelenk können die Kämpfer nur Daumen und Handgelenk umschließen, nicht aber die Knöchel, weshalb sich die meisten von ihnen bei fast jedem Kampf die Hände brechen. Der Grund, warum sich die Hände während eines Kampfes so oft verletzen, liegt in der Dichte des Schädels im Vergleich zu den Händen. Die Knochen der Hand sind winzig und empfindlich und ermöglichen es uns, unsere Finger und Hände für präzise Bewegungen wie Fangen, Zeichnen oder Schreiben zu benutzen. 

Im Gegensatz dazu besteht die einzige Aufgabe des Schädels darin, eines der wichtigsten und empfindlichsten Organe des menschlichen Körpers – das Gehirn – zu schützen und zu enthalten. Aus diesem Grund ist der Schädel der härteste Knochen des Körpers. 

Wenn wir mit unseren zarten Händen gegen den Kopf einer anderen Person schlagen, führt dies zu verletzten Handknochen. Deshalb ist es für jemanden, der eine Kampfsportart wie Boxen betreibt, von größter Bedeutung, Boxhandschuhe zu tragen. 

Verhinderung der Verschiebung von Fingergelenken

Eine der Hauptfunktionen von Boxhandschuhen ist die Abfederung der Fingergelenke. Die Fingergelenke sind am empfindlichsten gegenüber den Schlägen, die auf sie einwirken, und die Auswirkungen können die Fingerknöchel ernsthaft beschädigen. Boxhandschuhe sind wichtig und wirken wie ein Schutzschild. 

Schutz des Gegners

Die Auswirkung der Kraft auf ein sich bewegendes Objekt wird als Schwung bezeichnet – beim Boxen dreht sich alles um den Schwung. Ohne Boxhandschuhe ist die Wirkung der Schwungkraft viel größer und effektiver als mit Handschuhen. Ohne Handschuhe kann der Schwung, den ein Schlag übertragen kann, zu schweren Schäden und Verletzungen beim Gegner führen. Durch die größere Fläche der Boxhandschuhe wird die Wucht des Schlags gemildert, wodurch der Gegner vor schweren Verletzungen geschützt wird. 

Reduziert das Blutbad

Okay, es ist ein ziemlich häufiges Phänomen, dass Wettkämpfer während eines Boxkampfes von der Stirn bis zur Nase bluten, aber einige ernsthafte Donnerschläge beim Boxen können zu der Art von Blutungen führen, die zu einem Blutbad führen. Der kampfbedingte Blutverlust tritt viel häufiger auf, wenn der Boxer keine Handschuhe trägt. Beim Boxen mit bloßen Handschuhen wird die Schlagfläche reduziert und die Wucht drastisch erhöht. Dies führt zu einem erhöhten Schaden, der schließlich in einem Blutbad zwischen den beiden Kämpfern endet. 

Unterstützung des Handgelenks

Aus medizinischer Sicht kann der Schock, der aus der Wucht eines Schlags resultiert, ernsthaften Schaden anrichten – aber Boxhandschuhe können vor dieser Wucht schützen. 

Handgelenksverletzungen haben eine dauerhafte Wirkung, die erst nach einiger Zeit heilt. Dies stellt eine große Gefahr für die Karriere eines Boxers dar. Boxhandschuhe sind von entscheidender Bedeutung, da sie das Handgelenk während der Wucht eines Schlags stabilisieren und dem Kämpfer helfen, Verletzungen am Handgelenk zu vermeiden. 

Nützliches Video: Die TOP 3 Boxhandschuhe // Boxhandschuhe Empfehlung


Ähnliche Beiträge

Badmintonball Test 2021: Die besten 5 Badmintonbälle im Vergleich

Die besten Badmintonbälle im Vergleich

[pricingtable id='4230'] Wählen Sie die besten Badmintonbälle [modalsurvey id="182083120" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Badmintonbälle [survey_answers id="182083120" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="182083120" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="182083120" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="182083120" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Adidas-Ultra-Boost Test 2021: Die besten 5 Adidas-Ultra-Boost-Produkte im Vergleich

[pricingtable id='4434'] Wählen Sie die besten Adidas-Ultra-Boost-Produkte[modalsurvey id="116363078" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Adidas-Ultra-Boost-Produkte [survey_answers id="116363078" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="116363078" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="116363078" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="116363078" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="116363078"…

Eiweiß-Shaker Test 2021: Die besten 5 Eiweiß-Shaker im Vergleich

Die besten Eiweiß-Shaker im Vergleich

[pricingtable id='5003'] Wählen Sie die besten Eiweiß-Shaker[modalsurvey id="618209884" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Eiweiß-Shaker [survey_answers id="618209884" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="618209884" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="618209884" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="618209884" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="618209884"…

Fingerhantel Test 2021: Die besten 5 Fingerhanteln im Vergleich

Die besten Fingerhanteln im Vergleich

[pricingtable id='5368'] Wählen Sie die besten Fingerhanteln [modalsurvey id="334319354" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Fingerhanteln [survey_answers id="334319354" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="334319354" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="334319354" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="334319354" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.