Nordic-Walking-Stöcke Test 2022: Die besten 5 Nordic-Walking-Stöcke im Vergleich
Rate this post
LEKI Flash
LEKI Flash Carbon Nordic Walkingstöcke
Material: Aluminium
Gewicht pro Paar: 334 g
Stock Konstruktion: Fixlänge
LEKI Pacemaker
LEKI Pacemaker Lite Walkingstöcke
Material: Carinessa
Gewicht pro Paar: 480 g
Stock Material: Carbon
Swix CT4
Swix CT4 Nordic Walking Stock Lime Carbon Tech mit Twist & Go Spitze 1 Paar
Material: Zusammengesetzt
Carbon schaft
Twist & Go Spitze
Swix
Swix CT4 Nordic Walking Stock Lime Composite Premium mit Twist & Go Spitze 1 Paar
Griff: PC
Premium
Länge: 100 - 135 cm
LEKI Passion
LEKI Passion Nordic Walkingstöcke
Stock Material: Carbon
Gewicht pro Paar: 334 g
Stock Konstruktion: Fixlänge

Wählen Sie die besten Nordic-Walking-Stöcke

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Nordic-Walking-Stöcke

13 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

7.69% der Benutzer wählten LEKI Flash, 30.77% LEKI Pacemaker, 15.38% Swix CT4, 7.69% Swix und 38.46% LEKI Passion. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Nordic Walking ist eine großartige Möglichkeit, um fit zu werden und gleichzeitig die Natur zu genießen. Bei dieser Art des Walkings werden Stöcke verwendet, die für Widerstand sorgen und Ihnen helfen, mehr Kalorien zu verbrennen. Es ist ein großartiges Training für den Ober- und Unterkörper und schont die Gelenke durch die geringe Belastung. Wenn Sie diese Sportart zum ersten Mal ausüben oder ein neues Paar Stöcke suchen, haben Sie vielleicht einige Fragen dazu, worauf Sie bei einem guten Satz Nordic Walking-Stöcke achten sollten. Dieser Ratgeber beantwortet einige der häufigsten Fragen zu Nordic-Walking-Stöcken und stellt einige der beliebtesten Modelle auf dem Markt vor. Außerdem finden Sie einige nützliche Tipps, die Ihnen den Einstieg in diese unterhaltsame und lohnende Aktivität erleichtern!

Leki Nordic Walking Stöcke

Wenn Sie auf der Suche nach dem perfekten Walkingstock sind, dann sind die Nordic Walking Stöcke von Leki genau das Richtige für Ihren Körper. Diese robusten und langlebigen Carbon-Geräte haben eine feste Länge, die für eine einfache Schrittweite sorgt!

Sie sind außerdem mit Gummipuffern an den Spitzen und mit robusten Speed Tip Spitzen ausgestattet. Die Schlaufen an den Stöcken optimieren die Kraftübertragung, wodurch sie für den Einsatz im Sommer und Frühjahr geeignet sind. Zudem bieten die Leki Nordic Walking Stöcke Präzision bei optimalem Schwung und maximaler Kraftübertragung.

Schließlich verfügen sie über einen Einhand-Auslöseknopf und sind mit einem komfortablen Trigger S Shark 2.0 Schlaufensystem ausgestattet. Wenn Sie also auf der Suche nach einem schlanken, dynamischen Griff mit Verdrehsicherung sind, sind die Leki Nordic Walking Stöcke die perfekte Wahl für Sie.

Vorteile
  • aus Kohlenstoff;
  • Konstruktion mit fester Länge;
  • für Erwachsene verwendet;
  • die mit den Gummipuffern an den Spitzen geliefert werden;
  • mit robusten Speed Tip Spitzen;
  • Riemen optimieren die Kraftübertragung;
  • geeignet für den Einsatz im Sommer und Frühjahr;
  • bietet Genauigkeit bei optimalem Schwung und maximaler Kraftübertragung;
  • Einhand-Auslösetaste;
  • ausgestattet mit einem komfortablen Trigger S Shark 2.0 Gurtsystem;
  • Schlanker, dynamischer Griff mit Verdrehsicherung.

Nachteile
  • nur für bestimmte Böden geeignet;
  • zu breite Handschlaufen.


LEKI Stöcke Pacemaker Lite für Nordic Walking

Nordic Walking ist eine großartige Möglichkeit, sich zu bewegen, frische Luft zu schnappen und gleichzeitig die Landschaft zu genießen. Aber Sie können nicht einfach irgendwo laufen – Sie brauchen die richtige Ausrüstung. Hier kommen unsere LEKI Stöcke ins Spiel.

Das Modell Pacemaker Lite eignet sich perfekt für ganzjähriges Wandern und ist aus strapazierfähigem Carbon mit verstellbaren Handgelenkschlaufen gefertigt. Die PowerGrip-Gummikappen verringern den Verschleiß, und die Karbidspitze sorgt für eine hervorragende Stoßdämpfung. Sie können sie problemlos auf Asphalt oder harten Oberflächen verwenden.

Dies ist das leichte Modell, aber lassen Sie sich davon nicht täuschen – es ist immer noch extrem robust und stabil. Die Griffe sind aus weichem Kork und strapazierfähigem Kunststoff, so dass Sie sie täglich ohne Probleme verwenden können.

Vorteile
  • haben eine feste Länge;
  • sorgen für Komfort auf dem Spaziergang;
  • Wanderstöcke für das ganze Jahr;
  • aus strapazierfähigem Carbon;
  • verstellbare Handgelenksriemen;
  • PowerGrip-Gummikappen für geringeren Verschleiß;
  • haben eine Hartmetallspitze;
  • hervorragende Stoßdämpfung;
  • kann auf Asphalt oder harten Oberflächen verwendet werden;
  • leichtes Modell;
  • Griffe aus weichem Kork und strapazierfähigem Kunststoff;
  • kann täglich verwendet werden;
  • bietet guten Grip auf den Wander- und Waldwegen;
  • Trigger S Shark 2.0 Klicksystem.

Nachteile
  • Klickende Geräusche bei jedem Touchdown;
  • kleine Schleifen.


Swix Nordic Walking Stöcke CT4, 1 Paar

Sie brauchen ein Paar hochwertige Stöcke, die Sie überallhin begleiten können? Die Swix CT4 Nordic Walking Stöcke sind aus leichtem und sehr robustem Carbon gefertigt.

Diese robusten und komfortablen Instrumente wurden speziell für jede Art von Terrain entwickelt! Außerdem sorgt das Swix Just Click System dafür, dass die Stöcke immer die gleiche Länge haben, so dass sie auf Hängen, Geröll, Asphalt und sogar auf Eis leicht zu benutzen sind.

Für zusätzlichen Komfort sind die Griffe aus reinem Kork mit einem Softgrip-Profil und die Spitzen aus Hartmetall für optimale Haltbarkeit gefertigt. Egal, ob Sie ein erfahrener Wanderer sind oder gerade erst anfangen, die Swix CT4 Nordic Walking Stöcke sind eine gute Wahl für alle, die ein hochwertiges Produkt suchen.

Vorteile
  • leichter und sehr robuster Carbonschaft;
  • sehr bequemer Griff;
  • Swix Just Click System;
  • kann an Hängen, auf Geröll, Asphalt und Eis eingesetzt werden;
  • Griff aus reinem Kork;
  • immer die gleiche Stocklänge;
  • Twist & Go-Tipp;
  • aus leichten Hochleistungs-Verbundwerkstoffen hergestellt;
  • weiches Griffprofil für optimalen Komfort und Wärme;
  • mit einer Hartmetallspitze.

Nachteile
  • zu robuste Stangen;
  • nicht dick genug, um richtig zu polstern.


Swix CT4 Nordic Walking Stöcke mit Twist & Go Spitze, 1 Paar

Der Swix CT4 ist die perfekte Wahl für alle, die mit dem Nordic Walking beginnen möchten. Diese Premium-Stöcke sind ergonomisch geformt und verfügen über einfach zu bedienende Grip & Go-Aufsätze, mit denen Sie sich frei bewegen können, während Sie sie in Ihrer eigenen Zeit benutzen – kein Warten mehr in der Schlange!

Und vergessen Sie nicht, wie cool sie aussehen: Limettengrün war schon immer als Accessoire gedacht (und manchmal sogar nur als eine Farbe), warum also nicht davon profitieren?

Im Ernst: Die CT4 sind dank ihres intuitiven Designs und ihrer großartigen Eigenschaften perfekt für Anfänger geeignet. Sie sind aus HS-Carbon gefertigt, was sie extrem langlebig macht, und haben eine Steifigkeit von 90 mm für eine gute Dämpfung. Die Karbidspitze ist perfekt für unebene Böden, und das ausgewogene Pendelverhalten in Kombination mit der hohen Widerstandskraft macht diese Stöcke ideal für jeden Untergrund.

Vorteile
  • Idealer Nordic-Walking-Stock für Anfänger;
  • ergonomisch geformt;
  • Premium-Sticks mit Twist & Go Tip;
  • in Kalkfarbe;
  • Steifigkeit: 90 mm;
  • gute Absorption;
  • rutschfester Griff aus Kork;
  • optimale Längenanpassung durch 5 cm Abstände;
  • Hartmetallspitze für unebene Böden;
  • ausgewogenes Pendelverhalten in Verbindung mit der hohen Widerstandskraft;
  • aus HS-Kohlenstoff;
  • ein optimales Verhältnis von geringem Gewicht und hoher Steifigkeit;
  • die richtige Spitze für jede Oberfläche;
  • einfach zu verstellende Handschlaufe mit nur einem Klick;
  • einfaches Abnehmen des Gurtes vom Mast.

Nachteile
  • zu enge Schlaufen;
  • kann in der Hand stark vibrieren.


LEKI Nordic Walking Stöcke Passion

Die LEKI Nordic Walking Stöcke Passion sind ein hochwertiges Paar Walkingstöcke, das Sie auf Ihrem nächsten Abenteuer begleiten wird.

Die robusten und leichten Stöcke aus Carbon-Verbundwerkstoff wurden speziell für Wanderungen im Gelände entwickelt und sind dank des Trigger-Systems stabil und leicht genug, um sich bei Bedarf schnell zu bewegen.

Die LEKI Nordic Walking Stöcke Passion bieten tolle Schwünge und sorgen für maximale Kraftübertragung auf der Strecke. Dank der Powergrip-Auflage aus vulkanisiertem Material liegen sie angenehm in der Hand und die klassische, individuell verstellbare Schlaufe macht das Ein- und Ausklicken zum Kinderspiel. Mit einem Durchmesser von nur 16 mm sind die Stöcke extrem leicht – perfekt für lange Tage auf den Trails!

Vorteile
  • Schaft aus Kohlefaserverbundwerkstoff;
  • speziell entwickelt für das Wandern im Gelände;
  • ausgestattet mit dem Trigger 1 System;
  • stabiles und leichtes Modell;
  • bietet großartiges Drehen;
  • sorgt für maximale Kraftübertragung auf dem Trail;
  • Powergrip-Pad, hergestellt aus vulkanisiertem Material;
  • klassischer, individuell verstellbarer Riemen zum einfachen Ein- und Ausklicken;
  • Rohrdurchmesser: 16 mm;
  • besteht zu 60% aus Kohlenstoff;
  • Der Gurt kann schnell von der Stange gelöst werden;
  • sorgt für ein optimales Schwungverhalten;
  • mit einer langen Lebensdauer;
  • optimales Schwungverhalten.

Nachteile
  • nicht für Kinder;
  • kann vibrieren.



Nordic-Walking-Stöcke -Kaufberatung

Welche Personengruppen profitieren am meisten vom Nordic Walking?

Nordic Walking kann von Menschen aller Altersgruppen und Fähigkeiten betrieben werden. Besonders vorteilhaft ist es jedoch für diejenigen, die ihre kardiovaskuläre Gesundheit verbessern oder ihr Gewicht reduzieren wollen. Es ist auch eine schonende Form der Bewegung, die sich ideal für Menschen eignet, die sich von Verletzungen erholen oder unter Gelenkschmerzen leiden.

Diese Art des Gehens wurde in Finnland erfunden, um Skilangläufern die Möglichkeit zu geben, sich außerhalb der Saison fit zu halten. Seitdem hat es jedoch als angenehme und effektive Form der Bewegung weltweit an Popularität gewonnen.

Welche Personengruppen profitieren am meisten vom Nordic Walking?

Nordic Walking wird oft mit dem Wandern oder dem Gehen mit Trekkingstöcken verglichen. Einige wichtige Unterschiede machen es jedoch zu einer einzigartigen Aktivität. So verwenden Nordic Walker zum Beispiel Stöcke, die speziell für diese Aktivität entwickelt wurden. Diese Stöcke sind in der Regel länger und haben spezielle Griffe, mit denen man sich bei jedem Schritt abstoßen kann.

Außerdem wird Nordic Walking in der Regel in einem schnelleren Tempo ausgeführt als normales Gehen oder Wandern. Das macht es zu einem hervorragenden Training für Herz und Lunge. Außerdem können Sie so in kürzerer Zeit mehr Kalorien verbrennen.

Nordic Walking ist eine perfekte Möglichkeit, sich an der frischen Luft zu bewegen, unabhängig von der eigenen Fitness.
Bei Menschen aller Altersgruppen ist es eine der beliebtesten Freizeitbeschäftigungen in Europa. In den letzten Jahren hat sich die Popularität des Nordic Walking auch auf andere Kontinente wie Nordamerika und Australien ausgedehnt.

Wenn Sie in einem nordischen Land oder einer anderen Region mit kalten Wintern leben, ist Nordic Walking eine großartige Möglichkeit, aktiv zu bleiben und die Natur zu genießen, auch wenn Schnee liegt. In wärmeren Klimazonen kann man es aber auch das ganze Jahr über machen. Alles, was Sie brauchen, sind ein Paar bequeme Schuhe und ein paar gute Stöcke [1].

Arten von Gehstöcken oder Stöcken

Einpolig oder Stab

Die einfachste Art von Gehstock ist der Einstiel oder Stock. Diese Art von Stock kann aus jedem stabilen Material wie Holz, Metall oder Verbundwerkstoffen hergestellt werden und ist in der Regel etwa einen Meter lang. Ein Einstock wird in der Regel mit nur einer Hand benutzt und bietet Halt und Gleichgewicht beim Gehen.

Ein einzelner Stock kann auch für Wanderungen und Rucksacktouren verwendet werden, aber es ist wichtig, einen Stock zu wählen, der die richtige Länge für Ihre Körpergröße hat. Wenn Sie einen einzelnen Stock für Rucksacktouren verwenden, ist es auch wichtig, ein Modell zu wählen, das einen verstellbaren Riemen hat, damit Sie ihn bei Bedarf freihändig tragen können.

Einzelne Stöcke sind die erschwinglichste Art von Wanderstöcken und bei den meisten Outdoor-Händlern zu finden.

Wanderstöcke und Trekkingstöcke

Wanderstöcke und Trekkingstöcke sind einander sehr ähnlich und werden oft austauschbar verwendet. Diese Arten von Stöcken sind für die Verwendung mit beiden Händen konzipiert und haben in der Regel eine Art stoßdämpfendes System im Schaft, um die Auswirkungen auf die Gelenke zu reduzieren.

Wander- und Trekkingstöcke bestehen in der Regel aus Aluminium oder einem anderen leichten Metall und sind in der Länge verstellbar, um sie an das Gelände und die Körpergröße des Wanderers anzupassen.

Wander- und Trekkingstöcke können für Nordic Walking verwendet werden, sind aber nicht so gut geeignet wie spezielle Nordic-Walking-Stöcke.

Fitness Walking und Nordic Walking Stöcke

Fitness-Walking-Stöcke und Nordic-Walking-Stöcke sind einander sehr ähnlich und werden oft austauschbar verwendet. Diese Arten von Stöcken sind für die Verwendung mit beiden Händen konzipiert und verfügen in der Regel über eine Art stoßdämpfendes System im Schaft, um die Auswirkungen auf die Gelenke zu verringern.

Fitness-Walking-Stöcke und Nordic-Walking-Stöcke sind in der Regel aus Aluminium oder einem anderen leichten Metall gefertigt und in der Länge verstellbar, um sich an unterschiedliche Geländeformen und Körpergrößen anzupassen.

Nordic-Walking-Stöcke wurden speziell für Nordic Walking entwickelt, eine Fitnessaktivität, bei der Walking mit Skilanglauftechniken kombiniert wird. Nordic-Walking-Stöcke haben spezielle Spitzen, die sowohl auf dem Bürgersteig als auch auf weicheren Untergründen wie Feldwegen verwendet werden können [2].

Wie man mit Nordic Walking Stöcken läuft

Wenn Sie Nordic Walking ausprobieren wollen, ist es wichtig zu wissen, wie man richtig mit den Stöcken läuft. Hier sind einige Tipps:

  • Halten Sie die Stöcke zunächst in den Händen, wobei die Handflächen nach unten zeigen.
  • Legen Sie bei jedem Schritt die Stange vor sich ab und stoßen Sie sich dann von ihr ab.
  • Achten Sie darauf, dass Sie Ihre Arme gerade und Ihre Schultern entspannt halten, während Sie gehen.
  • Denken Sie daran, nicht nur die Beine, sondern auch die Arme zu schwingen – das ist der Grund für die aeroben
  • Vorteile des Nordic Walking.

Mit ein wenig Übung werden Sie die Stöcke im Handumdrehen wie ein Profi benutzen! Und wenn Sie erst einmal den Dreh raus haben, werden Sie von all den erstaunlichen gesundheitlichen Vorteilen profitieren, die Nordic Walking zu bieten hat [3].

Materialien für Wanderstöcke und Nordic Pole

Es gibt drei Haupttypen von Materialien, die für Walking- und Nordic-Stöcke verwendet werden: Aluminium, Kohlefaser und Verbundwerkstoffe.

Aluminium ist das am häufigsten verwendete Material für Wander- und Nordic Walking-Stöcke. Es ist leicht und langlebig, was es zu einer guten Wahl für Menschen macht, die nach einem Allzweckstock suchen.

Kohlefaser ist ein starkes und leichtes Material, das häufig für hochwertige Wander- und Nordic Walking-Stöcke verwendet wird. Kohlefaserstöcke sind in der Regel teurer als Aluminiumstöcke, aber sie bieten ein geringeres Gewicht und eine bessere Leistung.

Verbundwerkstoffe werden aus einer Kombination verschiedener Materialien hergestellt, darunter Kohlefaser, Kevlar oder Glasfasern. Verbundstoffstöcke sind in der Regel teurer als Aluminium- oder Kohlefaserstöcke, bieten aber die beste Kombination aus Stärke, Haltbarkeit und Gewicht.

Materialien für Wanderstöcke und Nordic Pole

Bei der Wahl eines Walking- oder Nordic Walking-Stocks ist es wichtig, auf das Material zu achten, aus dem der Stock gefertigt ist. Aluminiumstöcke sind eine gute Wahl für Menschen, die einen Allzweckstock suchen, aber Kohlefaser- und Verbundstoffstöcke bieten eine bessere Leistung. Auch der Preis sollte bei der Auswahl eines Stocks beachtet werden, da teurere Materialien in der Regel eine bessere Qualität bieten [4].

Worauf Sie bei Wanderstöcken achten sollten

Griffe & Handschlaufen

Wenn Sie sich die verschiedenen Optionen für Wanderstöcke ansehen, sollten Sie unter anderem auf den Griff achten. Das ist der Griff, an dem Sie sich während der Benutzung des Stocks festhalten werden. Er muss also bequem und leicht zu greifen sein, auch wenn Ihre Hände verschwitzt sind. Einige Griffe bestehen aus Schaumstoff oder anderen weichen Materialien, während andere eine strukturierte Oberfläche haben, die den Griff erleichtert.

Sie sollten auch darauf achten, dass die Handschlaufen verstellbar sind.
Auf diese Weise können Sie die Schlaufen individuell an Ihre Handgröße anpassen und sicherstellen, dass sie nicht zu eng oder zu locker sitzen. Wenn sie zu eng sind, können sie die Blutzirkulation in den Händen unterbrechen; wenn sie zu locker sind, können sie leicht abrutschen.

Ein weiterer wichtiger Aspekt ist die Länge der Stange. Sie sollten darauf achten, dass die Stange nicht zu lang oder zu kurz für Ihre Körpergröße ist. Wenn er zu lang ist, müssen Sie sich bücken, um ihn zu benutzen, was zu Rückenschmerzen führen kann. Wenn er zu kurz ist, können Sie die Vorteile eines Spazierstocks nicht voll ausschöpfen. Die meisten Stöcke sind verstellbar, so dass Sie einen Stock finden können, der die perfekte Länge für Sie hat.

Schließlich sollten Sie darauf achten, dass der Stock eine gute Spitze hat. Die Spitze sollte aus einem haltbaren Material wie Karbid oder Stahl bestehen, damit sie dem wiederholten Einsatz auf verschiedenen Oberflächen standhalten kann. Sie sollte auch in der Lage sein, den Boden gut zu greifen, damit Sie bei der Verwendung des Stocks eine gute Bodenhaftung haben.

Einstellbarkeit

Wie bereits erwähnt, ist die Verstellbarkeit eines Wanderstocks eines der wichtigsten Merkmale, auf die man achten sollte. Mit dieser Funktion können Sie die Passform des Stocks an Ihre Körpergröße und Handgröße anpassen. Die meisten Stöcke haben einen verstellbaren Schaft, der verlängert oder verkürzt werden kann, um Ihren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Viele Stöcke haben auch einen verstellbaren Griff, so dass Sie die Art und Weise, wie Sie den Stock festhalten, verändern können. Dies ist besonders hilfreich, wenn Sie kleine Hände haben oder den Stock mit verschiedenen Arten von Handschuhen verwenden möchten. Einige Griffe haben sogar mehrere Positionen, so dass Sie den perfekten Griff für Ihre Handgröße und Ihren Wanderstil finden können.

Einige Stöcke sind mit austauschbaren Spitzen ausgestattet, so dass Sie sie auf verschiedenen Untergründen wie Beton, Erde oder Gras verwenden können. Dies ist eine großartige Funktion, wenn Sie Ihre Stöcke für verschiedene Aktivitäten wie Wandern oder Nordic Walking verwenden möchten.

Schächte

Der Schaft des Stocks ist eines der wichtigsten Teile. Er muss aus einem haltbaren Material bestehen, das wiederholtem Gebrauch standhält. Die am häufigsten verwendeten Materialien für Wanderstöcke sind Aluminium und Kohlefaser.

Auch der Durchmesser des Schafts ist wichtig. Ein breiterer Schaft ist stabiler und weniger bruchgefährdet, aber er ist auch schwerer. Ein dünnerer Schaft ist leichter und einfacher zu tragen, aber er ist bruchanfälliger.

Auch die Länge des Stocks ist zu beachten. Im Durchschnitt sollte die Länge eines Wanderstocks etwa schulterbreit sein. Die Länge kann jedoch je nach Ihrer Körpergröße und der Art der Aktivität, für die Sie den Stock verwenden, variieren.

Wenn Sie den Stock zum Wandern verwenden wollen, sollten Sie einen längeren Schaft wählen, damit Sie beim Bergaufgehen mehr Hebelkraft haben. Wenn Sie kleiner sind, möchten Sie vielleicht einen kürzeren Schaft, damit er leichter zu kontrollieren ist.

Anti-Schock-Systeme

Ein Merkmal, das sich bei Wanderstöcken immer mehr durchsetzt, ist ein Anti-Schock-System. Dieses System hilft, den Aufprall bei jedem Schritt zu dämpfen und die Belastung der Gelenke zu verringern.

Dies ist eine großartige Funktion, wenn Sie sich Sorgen um Gelenkschmerzen machen oder wenn Sie längere Zeit gehen möchten, ohne zu ermüden.

Es gibt zwei Arten von Anti-Schock-Systemen: interne und externe. Interne Systeme befinden sich im Inneren des Mastes und sind von außen nicht zu sehen. Externe Systeme befinden sich an der Außenseite des Mastes und sind leicht zu erkennen.

Beide Arten von Systemen absorbieren den Aufprall bei jedem Schritt und geben ihn dann langsam wieder frei, so dass Ihr Körper nicht die volle Kraft auf einmal spürt. Dies trägt dazu bei, die Belastung Ihrer Gelenke und Muskeln zu verringern, was zu einer Schmerzlinderung führen kann.

Beide Arten von Systemen haben Vor- und Nachteile. Interne Systeme sind weniger anfällig für Brüche, da sie durch den Mast geschützt sind. Sie können jedoch teurer sein. Externe Systeme sind weniger teuer, aber die Bruchgefahr ist größer, weil sie nicht so gut geschützt sind.

Verriegelungsmechanismen

Ein weiteres wichtiges Merkmal, auf das man bei einem Wanderstock achten sollte, ist ein Verriegelungsmechanismus. Dieser Mechanismus sorgt dafür, dass der Stock während der Benutzung in Position bleibt.

Es gibt zwei Arten von Verriegelungsmechanismen: Drehschlösser und Hebelschlösser. Drehverschlüsse sind die gebräuchlichste Art der Verriegelung und funktionieren, indem der Schaft des Stocks gedreht wird, bis er fest sitzt. Hebelschlösser funktionieren durch Herunterdrücken eines Hebels, der sich auf dem Schaft der Stange befindet.

Beide Arten von Schlössern halten die Stange effektiv in Position, haben aber unterschiedliche Vorteile. Drehverschlüsse sind einfacher zu bedienen, weil man sie nicht so oft anhalten und einstellen muss. Hebelschlösser sind sicherer, weil sie nicht versehentlich gelöst werden können, wie es bei Drehschlössern möglich ist.

Stangenspitzen, Pfoten und Körbe

Die Spitze des Stocks ist der Teil, der mit dem Boden in Berührung kommt. Es ist wichtig, eine Spitze zu wählen, die aus einem haltbaren Material wie Hartmetall oder Stahl besteht.

Die Stöcke sind auch mit Paw-Tips ausgestattet, die den Boden greifen und Traktion bieten. Diese sind ideal für den Einsatz auf rutschigen Oberflächen oder wenn Sie zusätzliche Stabilität benötigen.

Körbe sind eine weitere Art von Spitze, die an den Stöcken angebracht werden kann. Sie sorgen dafür, dass die Stöcke nicht in weiche Oberflächen wie Sand oder Schnee einsinken. Alle diese Arten von Aufsätzen haben unterschiedliche Vorteile, daher ist es wichtig, denjenigen zu wählen, der für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist [5].

Wie wählt man einen Nordic Walking Stock aus?

Wo werden Sie die Wanderstöcke verwenden?

Wenn Sie auf der Suche nach einem Paar Walking-Stöcke für einfache Wege und Bürgersteige sind, haben Sie andere Bedürfnisse als jemand, der mit seinen Stöcken ins Gelände gehen möchte. Überlegen Sie vor dem Kauf, wo Sie Ihre Nordic Walking-Stöcke am häufigsten einsetzen werden.

Wenn Sie zum Beispiel in einer Gegend mit vielen befestigten Wegen und Bürgersteigen leben, ist jede Art von Stock geeignet. Wenn Sie Ihre Wanderstöcke jedoch gelegentlich ins Gelände mitnehmen wollen, sollten Sie nach Modellen mit Hartmetall- oder Wolframspitzen Ausschau halten. Diese bieten eine bessere Traktion und Haltbarkeit, wenn sie auf härteren Oberflächen wie Felsen und Wurzeln verwendet werden.

Wenn Sie vorhaben, mit Ihren Stöcken ernsthaft zu wandern oder zu bergsteigen, sollten Sie Trekkingstöcke aus Aluminium wählen. Dies sind die stärksten und haltbarsten Arten von Stöcken und können eine Menge Missbrauch standhalten.

Müssen Sie die Stangen im Auto mitnehmen?

Wenn Sie Ihre Nordic-Walking-Stöcke auf Reisen verwenden möchten, müssen Sie darauf achten, wie einfach sie zu transportieren sind. Einige Stöcke werden mit einer Tragetasche oder einem Aufbewahrungsbeutel geliefert, was sehr praktisch ist, wenn Sie zusätzlichen Platz in Ihrem Fahrzeug haben.

Wenn Sie jedoch nur wenig Platz haben, sollten Sie sich nach einem Paar zusammenklappbarer Wanderstöcke umsehen. Diese Stöcke können gekürzt werden und passen in kleinere Räume, was sie ideal für Autofahrten und Flugreisen macht.

Wie groß sind Sie?

Die Höhe Ihrer Wanderstöcke ist aus zwei Gründen wichtig. Erstens sollten Sie darauf achten, dass die Stöcke die richtige Länge für Ihre Körpergröße haben. Zweitens sollten Sie darauf achten, dass die Griffe in einer für Sie angenehmen Höhe angebracht sind.

Wie groß sind Sie?

Die meisten Hersteller bieten Größentabellen an, die die beste Stocklänge auf der Grundlage Ihrer Körpergröße empfehlen. Es ist jedoch immer eine gute Idee, die Stöcke vor dem Kauf auszuprobieren, um sicherzustellen, dass sie bequem passen.

Generell gilt: Je größer Sie sind, desto länger sollten Ihre Nordic Walking-Stöcke sein.
Wenn Sie unsicher sind, welche Größe Sie wählen sollen, gehen Sie lieber auf Nummer sicher und wählen Sie ein längeres Paar Stöcke. Sie können sie bei Bedarf immer noch kürzen, aber es ist viel schwieriger, sie länger zu machen.

Möchten Sie eine feste Länge oder verstellbare Stangen?

Eine weitere wichtige Überlegung ist, ob Sie sich für verstellbare oder feste Wanderstöcke entscheiden. Verstellbare Stöcke sind großartig, weil sie je nach Bedarf verlängert oder verkürzt werden können, was sie ideal für den Einsatz in unterschiedlichem Terrain macht.

Allerdings sind verstellbare Stöcke auch teurer und können schwieriger zu lagern und zu transportieren sein. Wenn Sie nach einer günstigeren Option suchen oder keine Abstriche bei der Vielseitigkeit machen wollen, sind Stöcke mit fester Länge eine gute Wahl.

Nordic-Walking-Stöcke mit fester Länge sind auch dann eine gute Wahl, wenn Sie wissen, dass Sie sie immer auf demselben Terrain verwenden werden. Wenn Sie zum Beispiel nur auf ebenen Gehwegen laufen, brauchen Sie die Länge Ihrer Stöcke nicht anzupassen.

Planen Sie, die Masten in einer bestimmten Saison oder das ganze Jahr über zu verwenden?

Wenn Sie in einem Gebiet mit vier ausgeprägten Jahreszeiten leben, müssen Sie entscheiden, ob Sie Ihre Nordic-Walking-Stöcke das ganze Jahr über oder nur zu bestimmten Zeiten des Jahres benutzen wollen.

Wenn Sie Ihre Stöcke nur in den wärmeren Monaten benutzen wollen, brauchen Sie nicht in ein Paar Ganzjahresstöcke zu investieren. Wenn Sie Ihre Nordic-Walking-Stöcke jedoch das ganze Jahr über nutzen möchten, sollten Sie sich nach einem Paar umsehen, das bei jedem Wetter verwendet werden kann.

Ganzjahres-Nordic-Walking-Stöcke sind aus Materialien gefertigt, die eisigen Temperaturen standhalten und nicht rosten oder korrodieren, wenn sie Feuchtigkeit ausgesetzt sind. Außerdem haben sie Gummispitzen, die für Traktion auf Schnee und Eis sorgen.

Ein Leitfaden für die richtige Herbstkleidung beim Nordic Walking

Die Blätter fallen, die Luft ist frisch – der Herbst ist da. Und mit ihm kommt eine ganz neue Garderobe. Aber was sollte man beim Nordic Walking im Herbst anziehen?

Hier sind einige Tipps:

Tragen Sie Schichten: Das Wetter kann im Herbst unberechenbar sein, daher ist es am besten, Schichten zu tragen, die Sie je nach Bedarf aus- oder anziehen können. Eine leichte Regenjacke ist ebenfalls eine gute Idee, nur für den Fall.

Wählen Sie atmungsaktive Stoffe: Da Sie sich beim Nordic Walking viel bewegen, sollten Sie Stoffe wählen, die den Schweiß ableiten und Ihnen ein angenehmes Tragegefühl geben. Synthetische Materialien wie Polyester oder Nylon sind eine gute Wahl.

Investieren Sie in gute Walking-Schuhe: Ihre Schuhe sind beim Nordic Walking sehr wichtig, denn sie müssen guten Halt und Unterstützung bieten. Achten Sie auf Schuhe mit einem wasserdichten oder wasserabweisenden Obermaterial, damit Ihre Füße bei Regen oder Nässe trocken bleiben.

Jetzt, wo Sie wissen, was Sie anziehen müssen, können Sie sich auf den Weg machen und das Herbstlaub genießen! Achten Sie einfach darauf, sich dem Wetter entsprechend zu kleiden, dann sind Sie bestens gerüstet [6].

Fitness-Tracker – wie gut sind sie für Nordic Walking?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, ein Feedback über Ihr Nordic-Walking-Training zu erhalten. Sie können eine einfache Stoppuhr oder einen Handy-Timer verwenden, um Ihre Zeit zu messen, oder Sie können in einen anspruchsvolleren Fitness-Tracker investieren.

Fitness-Tracker sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden, da sie eine bequeme Möglichkeit bieten, alle Arten von Daten über körperliche Aktivitäten zu erfassen. Aber wie genau sind sie, wenn es darum geht, Nordic Walking zu erfassen?

Im Allgemeinen sind Fitness-Tracker recht gut in der Lage, grundlegende Trainingsdaten wie zurückgelegte Schritte, zurückgelegte Entfernung und verbrannte Kalorien zu erfassen. Wenn es jedoch um spezifischere Aktivitäten wie Nordic Walking geht, sind sie in der Regel weniger genau. Das liegt daran, dass die meisten Fitness-Tracker allgemeine Bewegungssensoren verwenden, die nicht speziell für die Erfassung von Nordic Walking ausgelegt sind.

Nordic Walking Stöcke vs. Trekkingstöcke?

Der größte Unterschied zwischen Nordic-Walking-Stöcken und Trekking-Stöcken besteht darin, dass erstere für eine spezielle Technik, das so genannte Nordic Walk, entwickelt wurden. Bei dieser Technik werden die Stöcke beim Gehen abwechselnd eingesetzt, fast wie beim Skilanglauf, nur ohne das Skifahren.

Nordic Walking Stöcke vs. Trekkingstöcke?

Trekkingstöcke hingegen können für jede Art von Spaziergang oder Wanderung verwendet werden und erfordern keine spezielle Technik. Man kann sie verwenden, wie man will, was sie vielseitiger macht.

Wenn Sie jedoch das Beste aus Ihren Stöcken herausholen und ihr Potenzial voll ausschöpfen möchten, sollten Sie den Nordic Walk erlernen.

Nordic-Walking-Stöcke sind in der Regel auch kürzer als Trekkingstöcke, was je nach Körpergröße und Verwendungszweck der Stöcke gut oder schlecht sein kann. Kürzere Stöcke sind besser für das Gehen auf flachen Oberflächen, während längere Stöcke besser für das Wandern bergauf sind.


Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Wer stellt die besten Nordic-Walking-Stöcke her?

Es gibt keine endgültige Antwort auf diese Frage, da es viele verschiedene Marken gibt, die gute Nordic Walking-Stöcke herstellen. Wir können uns jedoch auf einige wenige Marken beschränken, die durchweg gute Bewertungen von Kunden und Experten erhalten. Einige der Top-Marken sind Leki, Black Diamond, Komperdell und Mountainsmith.

Wie wähle ich einen Nordic Walking Stock aus?

Bei der Auswahl eines Nordic-Walking-Stockes sollten Sie auf folgende Faktoren achten:

  • Die Art des Geländes, in dem Sie die Stöcke verwenden werden
  • Ihre Größe und Ihr Gewicht
  • Ihr Budget

Wenn Sie diese Faktoren berücksichtigt haben, können Sie Ihre Optionen eingrenzen und den besten Stick für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Wie benutzt man einen Wanderstock richtig?

Es gibt verschiedene Techniken, die Sie beim Nordic Walking anwenden können, aber das Wichtigste ist, dass Sie Ihre Arme nahe am Körper halten und Ihre Stöcke rhythmisch bewegen. Außerdem ist es wichtig, eine gute Körperhaltung einzunehmen und den ganzen Körper einzusetzen, nicht nur die Arme.

Wie lange halten die Wanderstöcke?

Wanderstöcke sind für eine lange Lebensdauer ausgelegt, aber wie lange sie halten, hängt davon ab, wie oft Sie sie benutzen und in welchem Gelände Sie sie einsetzen. Wenn du deine Stöcke gut pflegst und sie nicht übermäßig benutzt, sollten sie viele Jahre halten.

Ist es besser, mit einem oder zwei Stöcken zu wandern?

Die meisten Leute finden, dass es besser ist, mit zwei Stöcken zu wandern, aber letztendlich kommt es auf die persönlichen Vorlieben an. Wenn Sie gerade erst anfangen, empfiehlt es sich, beide Optionen auszuprobieren und zu sehen, was für Sie am besten funktioniert.

Sind Nordic-Walking-Stöcke dasselbe wie Walking-Stöcke?

Ja, Nordic-Walking-Stöcke sind dasselbe wie Walking-Stöcke. Sie sind so konzipiert, dass sie Halt und Stabilität bieten, während Sie auf verschiedenen Arten von Gelände gehen oder wandern.

Woher weiß ich, welche Stockgröße ich brauche?

Bei der Wahl der richtigen Stockgröße sind verschiedene Faktoren zu berücksichtigen, darunter Ihre Körpergröße, Ihr Gewicht und die Art des Geländes, in dem Sie die Stöcke verwenden werden. Sobald Sie diese Faktoren berücksichtigt haben, können Sie Ihre Auswahl eingrenzen und die beste Größe für Ihre Bedürfnisse auswählen.

Nützliches Video: Nordic Walking Tutorial

Fazit Absatz

Die Nordic-Walking-Stöcke sind eine großartige Ergänzung zu Ihrer Walking-Routine, ganz gleich, ob Sie gerade erst anfangen oder schon ein erfahrener Walker sind. Mit den richtigen Stöcken können Sie Ihre Geschwindigkeit, Distanz und Ausdauer erhöhen, während Sie mehr Kalorien verbrennen und Ihren Oberkörper trainieren. Bei der Auswahl eines Stocks ist es wichtig, auf das Gewicht, die Länge, das Material und den Griff zu achten. Außerdem sollten Sie darauf achten, dass der Stock für Sie bequem zu handhaben und leicht zu verstellen ist. Die hier vorgestellten Stöcke sind allesamt großartige Optionen, die sich in Preis und Ausstattung unterscheiden. Sie sind alle aus hochwertigen Materialien gefertigt und verfügen über einen bequemen Griff. Stöcke können einen großen Unterschied in Ihrer Walking-Routine machen – sie geben Ihnen mehr Halt, helfen Ihnen, weiter zu gehen, und machen es angenehmer.


Quellen und interessante Links:

  1. https://thelandofthebasques.com/benefits-of-nordic-walking/
  2. https://www.verywellfit.com/best-fitness-walking-poles-3435994
  3. https://www.wikihow.com/Do-Nordic-Walking
  4. https://www.nordicwalkingfan.com/choosing-a-nordic-walking-pole/
  5. https://www.rei.com/learn/expert-advice/trekking-poles-hiking-staffs.html
  6. https://bristolnordicwalking.co.uk/blog/guide-what-wear-autumn-when-nordic-walking/
Ähnliche Beiträge

Balance-Board Test 2021: Die besten 5 Balance-Boards im Vergleich

[pricingtable id='4543'] Wählen Sie die besten Balance-Boards [modalsurvey id="473767614" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Balance-Boards [survey_answers id="473767614" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="473767614" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="473767614" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="473767614" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Beinlinge Test 2021: Die besten 5 Beinlinge im Vergleich

[pricingtable id='4710'] Wählen Sie die besten Beinlinge [modalsurvey id="1904318055" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Beinlinge [survey_answers id="1904318055" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1904318055" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1904318055" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1904318055" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Beintrainer Test 2021: Die besten 5 Beintrainer im Vergleich

Die besten Beintrainer im Vergleich

[pricingtable id='4024'] Wählen Sie die besten Beintrainer [modalsurvey id="733368837" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Beintrainer [survey_answers id="733368837" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="733368837" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="733368837" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="733368837" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Doppelhubpumpe Test 2021: Die besten 5 Doppelhubpumpen im Vergleich

Die besten Doppelhubpumpen im Vergleich

[pricingtable id='4972'] Wählen Sie die besten Doppelhubpumpen [modalsurvey id="1650770427" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Doppelhubpumpen [survey_answers id="1650770427" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1650770427" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1650770427" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1650770427" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.