Was ist Aerobic?
Was ist Aerobic?
5 / 2 Bewertung(en)

Seit Kindheit versucht jeder Mensch, sich einen schönen Körper zu schaffen. Die mühseligen Trainings, kalorienarmen Diäten und manchmal sogar Fasten begleiten die modernen Männer und Frauen während des ganzen Lebens. Die Menschen träumen davon, um jung, schlank und attraktiv für ewig zu bleiben. Die genannten Maßnahmen können leider nicht effektiv werden, da der Körper und der ganze Organismus des Menschen dabei nur Stress erleben.

Alle Trainings und Diäten sollen nur gesund und mäßig sein. Der Mensch soll die Freude und Glück nach dem Essen und Training, aber keine Übermüdung fühlen. Das Aerobic ist eine der bekanntesten Sportarten für alle, die immer fit sein möchten. Außerdem gibt es verschiedene Variationen dieses Sports, die sich gleichzeitig für Männer und Frauen geeignet sind.  

Das Aerobic hilft, nicht nur das Fett zu verbrennen und das Gewicht abzunehmen, sondern auch die Gelenke auszuarbeiten und die Muskeln zu trainieren. Was bedeutet es eigentlich, Aerobic zu treiben?

Was ist Aerobic?

Das Wort „Aerobic“ stammt aus dem Griechischen und wird aus „luftig“ übersetzt. Das ist Fitnesstraining, das den Körper mit Sauerstoff gewährleistet. Der Begriff „Aerobic“ wurde vom amerikanischen Kardiologen Kenneth Cooper erdacht. Darunter verstand er die Übungen, bei denen der Körper in einem zyklischen Modus mit relativ hoher Herzfrequenz agiert. Der Körper verbraucht Sauerstoff und Glykogen sowie Körperfett. Die älteste Form des Aerobics ist das gesundheitsfördernde Gehen.

Die Fitness-Methodik verbreitete weltweit sehr schnell. Das ist ein vielseitiges dynamisches Training, das man nicht nur in einer Sporthalle, sondern auch zu Hause aufgrund Video-Workouts treiben kann. In den USA in den 80er-Jahren des letzten Jahrhunderts waren die TV-Trainings mit amerikanischer Schauspielerin Jane Fonda sehr populär. Sie popularisierte die einfachen Übungen für alle Körperteile. Die alten und jungen Leute konnten mit Musik diese Übungen machen. 

Diese TV-Training-Tradition setzten auch andere amerikanische Modelle und Schauspielerinnen wie Cher und Cindy Crawford fort. Diese schönen Ladys verfilmten die Serien der Trainings auf CD und verkauften diese alle Leute, die Aerobic treiben wollten, aber keine Zeit für Sporthalle hatten. Das von der Legende des Modellbusiness gemeinsam mit dem Star-Trainer Radu entwickelte Video-Übungsset „Perfekter Körper in 10 Minuten“ genießt nach wie vor eine große Beliebtheit unter Frauen.

Das Aerobic bietet die Übungen, die für konkrete Fitness-Ziele ausgearbeitet wurde. Dieses Training kann die komplizierten physischen Belastungen anbieten, aber daneben gibt es die Übungen, die den Menschen helfen, eine gute physische Form zu unterstützen und gesund zu bleiben.  

Warum soll man Aerobic treiben?

Einige Frauen behaupten, dass das Aerobic die Stimmung erhöhen kann und nach dem aufwändigen Arbeitstag hilft, die physischen sowie die seelischen Kräfte wiederherzustellen. Es ist klar, dass dieses Training rhythmische Musik, Mischung aus Übungen und Tanzbewegungen anbietet.

Das Aerobic ist eine Art der Cardio-Belastung. Sein „Trick“ liegt in einem tiefen und intensiven Atmen. Dieses Trainings in bequemen Schuhen und leichten Sportanzug verursacht die Fettverbrennung bereits bei mittlerer Trainingsintensität, weil die Muskeln mehr Sauerstoff als beim Gehen oder Laufen bekommen.

Es lohnt sich, das Aerobic zu treiben, weil es die folgenden Vorteile verspricht:

  • Sichere Gewichtsabnahme. Es ist in Kombination mit einer gesunden Ernährung möglich. Das Aerobic hilft, das Appetit zu kontrollieren.
  • Stärkung des Immunsystems. Dieses dynamische Training erhöht die Barriere gegen Viren. Man bekommt dabei die Möglichkeit, diesen zu widerstehen und kann Atemwegserkrankungen vorbeugen.
  • Verbesserung der psychischen Gesundheit und physischen Körperform. Das Aerobic hilft, gegen Negativität zu kämpfen, das Nervensystem zu harmonisieren und sich nach großen Arbeitsbelastungen zu entspannen. Außerdem verhindert es die Schlaflosigkeit.
  • Stärkung des Herzens. Das mäßige Cardio-Training verbessert die Herzfunktion und Durchblutung. Es gewährleistet den Körper mit Sauerstoff genug.
  • Gesundheitsförderung. Das Training reduziert das Risiko von Fettleibigkeit, Herzerkrankungen, Zuckerkrankheit, metabolischem Syndrom und Schlaganfall.

Man sollte verstehen, dass beim Training soll man sich auf eigenen physischen Zustand orientieren und die zulässige Belastungsstufe nicht überhöhen. Dann kann das Aerobic nur Nutzen bringen. Demgemäß sollte man eine geeignete Art dieses Trainings wählen.   

Die modernen Arten des Aerobics

Das Aerobic ist eine einfache Möglichkeit, die Lebensqualität zu verbessern, die Körperkräfte zu erhöhen und eine positive Stimmung zu finden. Alles, was man für das Training benötigen, ist ein Trikot oder ein Tanktop, bequeme Shorts und dämpfende Schuhe. Die Kleidung und die Schuhe sollten leicht und einfach sein, um die Bewegungen nicht zu stören.

Es gibt einige bekannte und erreichbare Arten des Trainings. Man unterscheidet die Arten des Aerobics nach seiner Intensität. Bei hoher Intensität beträgt die Herzfrequenz 60 % der maximalen Herzfrequenz. Gleichzeitig gibt es Sprünge im Trainingsprogramm. Beim Training mit niedriger Intensität beträgt die Herzfrequenz 50 % der maximalen Herzfrequenz. Man soll die Aktivität mit hoher Intensität nennen:

  • Step-Aerobic;
  • alle Arten von Fitboxen, Kickboxen und Piloxen;
  • Zumba.
  • Übungen auf Trampolinen.
  • Kangoo-Jumps.
  • Hip-Hop und Jazz-Funk.
  • Speed-Laufen, Sprint.
  • funktionelles Training.
  •  kurzes Intervalltraining, das Krafttraining und Springen kombiniert.

Eine der weitverbreiteten Arten von Aerobic ist Tanz. Diese eignet sich für Frauen, die die Beine und das Gesäß stärken möchten und auf die richtige Koordination der Körperhaltung gezielt sind. Dabei kann man auch die Flexibilität des Körpers verbessern und den verlorenen Hauttonus zurückbringen. Gleichzeitig verbrennt man das Fett und die Figur wird fit.

Wer die Trainings mit niedriger Intensität bevorzugt, kann Fitness-Yoga, Pilates, Non-Shock-Aerobic mit choreografischen Bändern (zum Beispiel Aerodance), Fitness-Ballett, Laufen auf Hallenbahn und auf der Straße wählen.

Aerobic-Mythen. Warum kann es schädlich oder sinnlos werden?

Jede Sportart hat ihre Kontraindikationen und Warnungen. Das Aerobic ist keine Ausnahme. Eigentlich beziehen diese auf die falsche Organisation und Treiben dieser Sportart. Einige meinen, dass sie 2 – 3 Stunden pro Tag Aerobic treiben müssen, um die besten Resultate beim Abnehmen und Körperstärkung zu bekommen. Tatsächlich sind die andauernden Trainings für Gesundheit und Körper sinnlos.

Zu großer Training-Stress blockiert oft die Gewichtsabnahme, verlangsamt den Stoffwechsel und fördert die Flüssigkeitsretention. Wenn man sich zu oft und zu intensiv trainiert, können Erkältungssymptome und Muskelschmerzen erscheinen. Sehr oft kann das Gewicht dabei zunehmen. Dies sind die Folgen einer körperlichen Überlastung. Die Experten empfehlen, die Anzahl der Trainings auf 4 – 5 pro Woche zu reduzieren und sich nur 1 – 2 Stunden pro Tag zu trainieren.

Noch ein Fehler, den die Aerobic-Sportler machen, besteht darin, dass sie keine bestimmte Diät für sich erarbeiten, um das Fett zu verbrennen. Wenn man fit und gesund werden möchte, ist es unbedingt wichtig, sich mit gesunder natürlicher Ernährung zu gewährleisten. Sogar die intensiven Trainings können nicht helfen, das Fett zu verbrennen.

Im Leben und im Training muss Gleichgewicht herrschen. Das ist die richtige Basis für Gesundheit der Seele und des Körpers.   


Ähnliche Beiträge

Was ist Yoga?

Was ist Yoga

Heutzutage wird Yoga unter Leuten verschiedener Alter und Berufe immer mehr populär. Einige meinen, dass es ein Training für Seele ist. Andere verstehen darunter das Körpertraining, das hilft, immer gesund und jung zu sein. Das Wort „Yoga“ aus Sanskrit bedeutet „Vereinigung“. Das ultimative Ziel von Yoga besteht eigentlich in der Vereinigung einer menschlichen Seele mit…

Wie oft Beine trainieren?

Wie oft Beine trainieren

Nicht allem Besucher der Sporthalle streben nach Beintraining. Die meisten von ihnen wollen einen idealen Oberkörper haben. Allerdings scheint es komisch zu sein, wenn die Armen und Rücken aufgebaut sind und die Beine nicht so sportlich aussehen. Ein Leg-Day ist für alle obligatorisch. Darunter versteht man ein optimales Beintraining. Einige haben davor, dass man bei…

Wie oft Bauchmuskeln trainieren?

Wie oft Bauchmuskeln trainieren?

Eine schlanke Figur ist kein Schicksalsgeschenk. Im Gegensatz ist es ein offensichtliches Resultat der regelmäßigen Trainings und gesunder Lebensweise. Jeder, wer kräftig, schön und gesund sein wollte, soll die Trainings auf Ausdauer aller Muskelgruppen verwirklichen. Das Trainingsprogramm muss ausgewogen und gut überlegt sein. Dabei ist es wichtig, eine Beratung des erfahrenen Trainers zu bekommen. Die…

Was braucht man zum Klettern?

Was braucht man zum Klettern

Das Klettern ist ein Hobby für Tausenden Menschen auf der Welt. Damit können sich nicht nur Erwachsene, sondern auch Kinder und Jugendliche beschäftigen. Dabei versucht man die hohen natürlichen und künstlichen Hürden mit einer besonderen Ausrüstung zu überwinden. Das Klettern ist eine Art des Alpinismus. Die Geschichte dieser Sportart begann noch in 18. Jahrhundert, wenn…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.