Kletterschuhe Test Februar 2023: Die besten 5 Kletterschuhe im Vergleich
Rate this post
MILLET
MILLET
Obermaterial: Synthetik
Schuhweite: Schmal
Nicht wasserdicht
Tarantula
Tarantula
Sohle: Synthetik
Verschluss: Schnürsenkel
Nicht wasserdicht
Scarpa
Scarpa
Sohle: Synthetik
Schuhweite: Schmal
Nicht wasserdicht
Red Chili
Red Chili
Sohle: Gummi
Verschluss: Klettverschluss
Nicht wasserdicht
LA SPORTIVA
LA SPORTIVA
Obermaterial: Sämischleder
Absatzhöhe: 10 Millimeter
Sohle: FriXion RS, LaSpoFlex

Wählen Sie die besten Kletterschuhe

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Kletterschuhe

3 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

33.33% der Benutzer wählten MILLET, 0.00% Tarantula, 0.00% Scarpa, 66.67% Red Chili und 0.00% LA SPORTIVA. Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Wenn Sie klettern, dann wissen Sie, dass ein gutes Paar Schuhe unerlässlich ist. Nicht alle Schuhe sind gleich, und es kann schwierig sein, herauszufinden, welche die besten für Ihre Bedürfnisse sind. In diesem Einkaufsführer stellen wir Ihnen die 5 besten Kletterschuhe vor, die derzeit auf dem Markt sind. Außerdem geben wir Ihnen einige Tipps, wie Sie den richtigen Schuh für sich auswählen können. Egal, ob du gerade erst anfängst oder schon seit Jahren kletterst, lies weiter, um mehr über die besten Kletterschuhe zu erfahren!

Millet Unisex Blau Polycotton Langlebige Kletterschuhe für Erwachsene

Das ist der Millet Unisex-Kletterschuh für Erwachsene: Ihr neuer bester Freund für Kletterabenteuer im Freien. Dieser Schuh ist mit Anfängern im Auge gemacht, mit einer symmetrischen Achse und flache Form, die maximale Stabilität geben. Der 4-Punkt-Gummigriff und das Klettsystem sorgen für einen sicheren und bequemen Sitz.

Die leichte Polsterung im Fersenbereich und die spitze Schuhspitze bieten Komfort und Halt. Dieser Schuh lässt sich schnell an- und ausziehen und macht Sie im Handumdrehen fit für den Trail. Also warten Sie nicht länger – schnüren Sie Ihre Millets und gehen Sie auf Entdeckungsreise!

Vorteile
  • Ideal für Anfänger
  • Symmetrische Achse und flache Form sorgen für optimale Stabilität
  • Leichte Polsterung an der Ferse und der spitzen Zehe bieten Komfort und Halt
  • Schnelles An- und Ausziehen

Nachteile
  • Kann für fortgeschrittene Kletterer nicht geeignet sein.

La Sportiva Tarantula Synthetic Damen Kletterschuh

Sind Sie auf der Suche nach einem vielseitigen und bequemen Kletterschuh? Dann ist der La Sportiva Tarantula Women’s Climbing Shoe genau das Richtige für Sie! Dieser Schuh besteht aus einem synthetischen Außen- und Innenmaterial, das weich und atmungsaktiv ist und sich für den ganzen Tag eignet.

Der Schnürverschluss sorgt für einen bequemen und sicheren Sitz, während der niedrige Absatz für Stabilität und Halt sorgt. Der Schaft aus Sämischleder und die LaSpoFlex-Zwischensohle bieten überragenden Komfort und Flexibilität und machen diesen Schuh sowohl für Anfänger als auch für erfahrene Kletterer ideal. Also warte nicht länger und probiere den La Sportiva Tarantula Climbing Shoe noch heute aus!

Vorteile
  • Weich und atmungsaktiv
  • Schnürverschluss
  • Sicherer Sitz
  • Niedriger Absatz
  • LaSpoFlex-Zwischensohle
  • Komfort und Flexibilität

Nachteile
  • Kann am Anfang abfärben
  • Kurze Nutzungsdauer.


Scarpa Herren-Kletterschuhe, Schwarz

Auf der Suche nach einem vielseitigen, bequemen und stylischen Paar Kletterschuhe? Dann sind die Scarpa Herren-Kletterschuhe genau das Richtige. Diese Schuhe sind mit dem Kletterer im Verstand, mit einem synthetischen oberen, die sowohl leicht und langlebig ist konzipiert.

Das Innenmaterial ist ebenfalls aus Synthetik und die Sohle aus Gummi sorgt für hervorragende Traktion. Die Schuhe verfügen über einen Klettverschluss für eine sichere Passform, und es gibt keine Ferse für zusätzlichen Komfort. Die Materialzusammensetzung besteht aus Leder sowie natürlichen und synthetischen Textilien. Das weiche Futter sorgt für ein angenehmes Tragegefühl. Die Schuhweite ist mittel. Bitte beachten Sie, dass diese Schuhe nicht wasserdicht sind.

Vorteile
  • Leicht und langlebig
  • Haken- und Ösenverschluss
  • Bequeme Passform
  • Mittlere Breite
  • Ausgezeichnete Traktion

Nachteile
  • Nicht wasserfest.
  • Kleine Größe.


Red Chili Herren-Klett-Kletterschuhe

Die Red Chili Kletterschuhe mit Klettverschluss für Herren sind da! Diese Schuhe bestehen aus einem Obermaterial aus Mikrofaser, einem Fußbett aus Leder, Neopren und Klettergummi und sind somit perfekt für alle Ihre Outdoor-Abenteuer.

Der Klettverschluss und das Design ohne Ferse erleichtern das An- und Ausziehen, während die Gummisohle für gute Traktion und Haltbarkeit sorgt. Mit einer mittleren Weite passen diese Schuhe den meisten Füßen bequem. Egal, ob Sie einen Berg erklimmen oder einfach nur Ihre lokalen Wanderwege erkunden, schnüren Sie auf jeden Fall ein Paar Red Chili Herren Klettverschluss-Kletterschuhe!

Vorteile
  • Obermaterial aus Mikrofaser
  • Klettverschluss
  • Keine Absatzgestaltung
  • Gummisohle
  • Gute Traktion und Haltbarkeit.

Nachteile
  • Leicht schmale Passform.
  • Kann eine Einarbeitungszeit erfordern.


LA SPORTIVA Nepal Unisex-Kletterschuhe

Sie suchen einen Kletterschuh, der auch am Berg verwendet werden kann? Der LA Sportiva Nepal Unisex-Kletterschuh ist die Lösung. Dieser vielseitige Schuh ist für alle Arten des Kletterns gebaut, von traditionell über alpin bis hin zu Eis. Mit seiner steifen Sohle und dem Geröllschutzrand können Sie jede Route bezwingen.

Die Steigeisenbindung und der Isolationseinsatz machen diesen Schuh ideal für den Winter, während die Gore-Membran dafür sorgt, dass Ihre Füße auch bei feuchten Bedingungen trocken bleiben. Und weil wir wissen, wie wichtig Komfort ist, haben wir dafür gesorgt, dass die Nepal-Schuhe superbequem sind, auch wenn du sie den ganzen Tag trägst. Egal, ob du gerade erst anfängst oder schon ein erfahrener Profi bist, der Nepal ist die perfekte Wahl für alle deine Kletterabenteuer.

Vorteile
  • steife Sohle
  • Schutzkante für Abfälle
  • Steigeisenbindung
  • Isoliereinsatz
  • Gore-Membran
  • Super bequem.

Nachteile
  • Kann zu eng sein.

Wie wurden wir ausgewählt?

Um diese Liste der besten Kletterschuhe zu erstellen, haben wir uns zunächst mit professionellen Kletterern und ihrer Schuhwahl beschäftigt. Außerdem haben wir viele Online-Bewertungen von erfahrenen Kletterern gelesen. Auf der Grundlage unserer Recherchen haben wir eine Liste mit Kriterien erstellt, die unserer Meinung nach für die Wahl der besten Kletterschuhe wichtig sind.

Passform – Der wichtigste Faktor bei der Auswahl des besten Kletterschuhs ist die Passform. Ein gut passender Schuh fühlt sich eng an, aber nicht zu eng. Er sollte so bequem sein, dass man ihn auch über längere Zeiträume tragen kann, ohne dass er Unbehagen verursacht.

Material – Das Material des Schuhs ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Kletterschuhe sind in der Regel aus Leder oder synthetischen Materialien hergestellt. Lederschuhe sind in der Regel haltbarer, aber sie können auch teurer sein. Synthetische Materialien sind oft leichter und atmungsaktiver, aber sie halten möglicherweise nicht so lange wie Lederschuhe.

Sohle – Die Sohle des Schuhs ist ebenfalls ein wichtiger Faktor, den es zu berücksichtigen gilt. Eine dickere Sohle bietet mehr Halt und Stabilität, während eine dünnere Sohle ein besseres Gefühl und mehr Sensibilität bietet.

Rand – Der Rand ist der Streifen des Materials, das um den Umfang des Schuhs geht. Ein dickerer und bietet mehr Schutz vor Abnutzung, während ein dünnerer und eine bessere Flexibilität ermöglicht.

Zehenraum – Der Zehenraum ist der Bereich des Schuhs, der Ihre Zehen bedeckt. Eine breitere Zehenbox bietet mehr Komfort, während eine schmalere Zehenbox eine bessere Präzision beim Klettern ermöglicht.

Fersenschale – Die Fersenschale ist der Bereich des Schuhs, der Ihre Ferse bedeckt. Eine tiefere Fersenschale bietet mehr Halt, während eine flachere Fersenschale für mehr Flexibilität sorgt.

Schnürsystem – Das Schnürsystem ist die Art und Weise, wie der Schuh befestigt wird. Ein traditionelles Schnürsystem sorgt für einen sicheren Sitz, während ein Klettverschlusssystem mehr Einstellmöglichkeiten bietet.

Nachdem wir all diese Faktoren berücksichtigt haben, haben wir eine Liste der fünf besten Kletterschuhe auf dem Markt erstellt.


Leitfaden für Einkäufer

Was sind Kletterschuhe?

Kletterschuhe sind so konzipiert, dass sie Ihnen die Präzision und Kraft geben, die Sie beim Erklimmen einer Felswand benötigen. Sie haben steifere Sohlen als normale Turnschuhe und sind oft eng geschnitten, damit der Fuß nicht in den Schuh rutscht. Kletterschuhe verfügen außerdem über einzigartige Gummimischungen, die für Grip auf verschiedenen Felsarten sorgen.

Am wichtigsten ist, dass die Kletterschuhe bequem sind, da Sie sie über einen längeren Zeitraum tragen werden. Es ist wichtig, einen Schuh zu finden, der gut passt und keine Hotspots oder Blasen verursacht.[1]

Warum sollte jeder Kletterschuhe kaufen?

Kletterschuhe sind so konstruiert, dass sie Ihnen beim Klettern den bestmöglichen Halt und Unterstützung bieten. Außerdem schützen sie Ihre Füße vor Schnitten und Kratzern und helfen Ihnen, Blasen zu vermeiden.

Warum sollte jeder Kletterschuhe kaufen?

Wenn Sie zum ersten Mal klettern, sollten Sie ein Paar bequeme Allzweckschuhe kaufen, die für die meisten Kletterarten geeignet sind. Wenn Sie mehr Erfahrung haben, sollten Sie mehrere Paar Schuhe kaufen, die speziell für verschiedene Kletterarten geeignet sind.

Vorteile von Kletterschuhen

Kletterschuhe haben einige entscheidende Vorteile, die sie für viele Kletterer unverzichtbar machen. Erstens sorgen sie für die nötige Reibung, um Wände und Felsen zu erklimmen. Zweitens schützen sie die Füße vor Schrammen und Schnitten. Drittens verbessern sie Ihr Gleichgewicht und helfen Ihnen, Ihr Gewicht auf die Zehen zu verlagern. Und schließlich geben sie Ihnen das nötige Selbstvertrauen, um auch anspruchsvollere Klettereien in Angriff zu nehmen.

Um das Beste aus Ihren Kletterschuhen herauszuholen, ist es wichtig, ein Paar zu wählen, das gut passt und bequem zu tragen ist. Das kann schwierig sein, da es bei Kletterschuhen keine Einheitsgröße gibt, die für alle passt. Der beste Weg, ein Paar zu finden, das zu Ihnen passt, ist, mehrere verschiedene Typen und Marken anzuprobieren, bevor Sie sich zum Kauf entscheiden.

Bei der Auswahl von Kletterschuhen ist es auch wichtig, die Art des Kletterns zu berücksichtigen, die Sie betreiben werden. Wenn Sie zum Beispiel viel bouldern oder in der Halle klettern wollen, brauchen Sie einen anderen Schuh, als wenn Sie im Freien klettern wollen. Die gute Nachricht ist, dass es viele verschiedene Arten von Kletterschuhen auf dem Markt gibt, so dass Sie in der Lage sein sollten, ein Paar zu finden, das gut zu Ihren Bedürfnissen passt.

Nachteile von Kletterschuhen

Kletterschuhe können auch einige Nachteile haben, je nachdem, wie sie passen und wie bequem sie zu tragen sind. Erstens können sie, wenn sie zu eng sind, Unbehagen und sogar Schmerzen in den Füßen verursachen. Wenn sie zu locker sitzen, kann es schwierig werden, beim Klettern das Gleichgewicht und die Kontrolle zu behalten. Drittens können sie, wenn sie nicht richtig eingelaufen sind, an den Füßen reiben und scheuern, was sehr schmerzhaft sein kann. Und wenn Sie Ihre Kletterschuhe nicht richtig pflegen, halten sie nicht so lange, wie sie sollten.

Um diese Probleme zu vermeiden, ist es wichtig, ein Paar Kletterschuhe zu wählen, die gut passen und von Anfang an bequem sind. Außerdem sollten Sie Ihre Schuhe einlaufen, bevor Sie sie zum Klettern mitnehmen. Dies kann geschehen, indem Sie die Schuhe ein paar Tage lang zu Hause tragen oder indem Sie einige leichte Klettertouren in ihnen unternehmen, bevor Sie sich an eine größere Herausforderung wagen.

Auch die Pflege Ihrer Kletterschuhe ist wichtig, wenn Sie wollen, dass sie lange halten. Das bedeutet, sie nach jedem Gebrauch zu reinigen und zu trocknen und sie an einem kühlen, trockenen Ort aufzubewahren, wenn sie nicht in Gebrauch sind. Außerdem ist es ratsam, die Schuhe regelmäßig auf Verschleißerscheinungen wie Risse oder Löcher in den Sohlen zu überprüfen.

Arten von Kletterschuhen

Im Allgemeinen gibt es heute drei Arten von Kletterschuhen auf dem Markt: neutrale, aggressive und Allround-Schuhe.

Neutrale Schuhe sind auf Komfort und Präzision ausgelegt, während aggressive Schuhe mehr Halt und Kraft für die Kanten bieten. Allround-Schuhe versuchen, ein Gleichgewicht zwischen diesen beiden Extremen zu finden.

Die meisten Kletteranfänger kommen mit einem Allround-Schuh gut zurecht. Wenn Sie jedoch erfahrener werden, sollten Sie mit verschiedenen Schuhtypen experimentieren, um herauszufinden, was für Sie am besten geeignet ist.[2]

Wo kann man kaufen?

Der beste Ort, um Kletterschuhe zu kaufen, ist online. Dort gibt es eine große Auswahl an Schuhen und Marken, und oft kann man sie mit einem Rabatt bekommen. Es gibt auch viele Fachgeschäfte, die Kletterschuhe verkaufen.

Wenn Sie bereit sind, einen Schuh zu kaufen, stellen Sie sicher, dass Sie sich informieren und Bewertungen lesen. Das wird Ihnen helfen, den richtigen Schuh für Ihre Bedürfnisse zu finden. Und probieren Sie unbedingt verschiedene Schuhe an, bevor Sie sie kaufen! Jede Marke und jedes Modell passt anders, deshalb ist es wichtig, dass du den Schuh findest, der dir am besten passt.

Beste Marken, denen man folgen sollte

Es gibt ein paar verschiedene Marken, die gute Kletterschuhe herstellen. La Sportiva, Scarpa und Five Ten sind allesamt beliebte Marken, die Qualitätsschuhe herstellen. Jede Marke hat ihren eigenen Stil und ihre eigene Passform. Probieren Sie also unbedingt ein paar verschiedene Paare an, bevor Sie sich entscheiden, welches das richtige für Sie ist.

Wann sollte man Kletterschuhe tragen?

Die Art des Schuhs hängt auch von der Art des Kletterns ab, die Sie betreiben. Wenn Sie zum Beispiel bouldern, brauchen Sie einen Schuh mit einem aggressiveren Abwärtsdruck, mit dem Sie Zehenhaken und kleine Kanten bewältigen können. Beim Sportklettern brauchen Sie einen Schuh mit moderatem Abwärtsdruck und guter Fersenhakeneignung. Und beim Trad-Klettern wollen Sie vielleicht einen vielseitigen Allrounder, der alles kann (oder zumindest die meisten Dinge).

Wo klettern Sie?

Die erste Frage, die Sie beantworten müssen, lautet: Wo werden Sie klettern? Wenn Sie vorhaben, viel in der Halle zu klettern, brauchen Sie einen anderen Schuh, als wenn Sie hauptsächlich draußen unterwegs sind.

Es gibt Schuhe für alle möglichen Griffe und alle Arten von Fußarbeit. Deshalb ist es wichtig, dass Sie den richtigen Schuh für Ihren Kletterstil wählen.

Wenn du zum Beispiel viel an Platten kletterst (wo die Wand relativ flach ist), dann brauchst du einen Schuh mit weniger Wölbung und mehr Sensibilität. So spüren Sie kleine Kanten besser und können Ihre Füße präziser platzieren.

Alternativen zu Kletterschuhen

Kletterschuhe sind nicht die einzige Art von Schuhen, die zum Klettern verwendet werden können. Tatsächlich verwenden viele Kletterer je nach Situation eine Vielzahl verschiedener Schuhtypen. Hier sind einige Alternativen zu Kletterschuhen:

  • Barfußklettern: Barfußklettern ist eine beliebte Technik unter erfahrenen Kletterern. Dabei wird ohne Schuhe geklettert, was zu einem besseren Halt und Gefühl für den Fels führen kann. Es ist jedoch wichtig, sich des erhöhten Verletzungsrisikos beim Barfußklettern bewusst zu sein.
  • Kletterschuhe: Kletterschuhe sind eine gute Alternative zu herkömmlichen Kletterschuhen, insbesondere für Anfänger. Sie bieten mehr Halt und Schutz als herkömmliche Schuhe und können helfen, Verletzungen zu vermeiden. Allerdings können sie schwieriger zu manövrieren sein und bieten möglicherweise nicht den gleichen Halt wie Kletterschuhe.
  • Kletterpantoffeln: Kletterschuhe sind eine Art von Schuhen, die speziell für das Klettern konzipiert sind. Sie haben in der Regel eine weichere Sohle, die mehr Flexibilität und besseren Halt bietet. Allerdings kann es schwieriger sein, sie an den Füßen zu halten, und sie bieten möglicherweise nicht so viel Halt wie andere Schuhtypen.
  • Kletternde Sandalen: Klettersandalen sind eine gute Alternative für diejenigen, die ihre Füße freier bewegen wollen. Sie bieten guten Halt und können helfen, Blasen zu vermeiden, aber sie bieten möglicherweise nicht so viel Halt wie andere Arten von Schuhen. [3]

Wer braucht Kletterschuhe?

Kletterschuhe sind für jeden Kletterer unverzichtbar, egal ob Sie gerade erst anfangen oder schon seit Jahren klettern. Sie sorgen für die nötige Reibung und Präzision, um eine Felswand zu erklimmen, und können Ihre Füße vor Verletzungen schützen.

Wer braucht Kletterschuhe?

Wenn Sie zum ersten Mal klettern, ist es wichtig, ein Paar Schuhe zu wählen, das bequem ist und den nötigen Halt bietet. Berücksichtigen Sie auch die Art des Kletterns, die Sie am häufigsten ausüben werden, denn es gibt verschiedene Schuhe für verschiedene Arten des Kletterns.

Was beim Kauf von Kletterschuhen zu beachten ist

Schuhwerk-Verschluss

Bei Kletterschuhen werden hauptsächlich drei Arten von Verschlüssen verwendet: Klettverschluss, Slipper und Schnürverschluss. Jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile, die Kletterer vor dem Kauf berücksichtigen sollten.

Klettschuhe sind die beliebtesten Kletterschuhe auf dem Markt. Sie lassen sich leicht an- und ausziehen, was beim Wechsel zwischen Routen oder in Pausen hilfreich sein kann. Außerdem sind sie in der Regel preiswerter als andere Schuhtypen. Allerdings fühlen sich Klettschuhe manchmal weniger sicher an den Füßen an und halten möglicherweise nicht so lange wie andere Schuhtypen.

Slipper-Kletterschuhe haben eine engere Passform als Klettschuhe und bieten oft eine bessere Leistung an der Wand. Sie lassen sich zwar schwerer an- und ausziehen, bieten aber mehr Komfort. Sie können auch schwieriger an- und auszuziehen sein, aber sie sind ideal für längere Reisen. Pantoffelschuhe sind in der Regel auch teurer als Klettschuhe.

Kletterschuhe mit Schnürung bieten den sichersten Sitz aller Schuhtypen. Sie werden oft von erfahrenen Kletterern verwendet, die den zusätzlichen Halt und die Präzision benötigen, die Schnürschuhe bieten. Schnürschuhe können jedoch schwer an- und auszuziehen sein, was ein Problem darstellen kann, wenn man eine Pause einlegen oder die Route wechseln möchte. Außerdem sind Schnürschuhe in der Regel teurer als Schuhe mit Klettverschluss. [4]

Steifigkeit

Kletterschuhe sind in verschiedenen Steifigkeitsgraden erhältlich. Welchen Grad an Steifigkeit Sie benötigen, hängt von der Art des Kletterns ab, die Sie betreiben. Wenn Sie hauptsächlich Routen klettern, die eine lange Ausdauer erfordern, sollten Sie einen weicheren Schuh wählen, der Ihre Füße nicht so schnell ermüdet. Ein steiferer Schuh ist präziser und bietet besseren Halt, kann aber über längere Zeiträume ermüdend sein. Wenn Sie hauptsächlich bouldern oder Routen klettern, die kurze, kraftvolle Energieschübe erfordern, sollten Sie einen steiferen Schuh wählen, der die nötige Unterstützung und Präzision bietet. Ein weicherer Schuh ist über einen längeren Zeitraum hinweg bequemer zu tragen, bietet aber möglicherweise nicht die gleiche Leistung wie ein steiferer Schuh.

Achten Sie beim Anprobieren von Schuhen darauf, wie steif sie sich anfühlen. Ist der Schuh zu steif, ist er unangenehm zu tragen und kann Ihre Füße schnell ermüden lassen. Wenn der Schuh zu weich ist, bietet er nicht den Halt und die Präzision, die Sie brauchen. Probieren Sie verschiedene Schuhe mit unterschiedlichen Steifigkeitsgraden an, um den richtigen Schuh für sich zu finden. Im Allgemeinen sollten Kletteranfänger einen weicheren Schuh wählen, während erfahrene Kletterer vielleicht einen steiferen Schuh bevorzugen.

Form

Kletterschuhe gibt es in einer Vielzahl von Formen. Die Form des Schuhs wirkt sich darauf aus, wie er an Ihrem Fuß sitzt und wie er sich an der Wand verhält. Ein Schuh mit einer aggressiveren Form bietet oft eine bessere Leistung, ist aber möglicherweise über einen längeren Zeitraum nicht so bequem zu tragen. Ein Schuh mit einer weniger aggressiven Form ist oft bequemer, bietet aber möglicherweise nicht so gute Leistungen an der Wand.

Materialien von Kletterschuhen

Die Materialien von Kletterschuhen haben sich in den letzten Jahren stark weiterentwickelt, und es gibt jetzt mehrere Optionen für Kletterer. Die beliebtesten Optionen sind Leder, Synthetik und Gummi. Jedes hat seine eigenen Vor- und Nachteile, daher ist es wichtig, das richtige Material für seine Bedürfnisse zu wählen. Kletterschuhe aus Leder sind in der Regel am bequemsten und bieten die beste Passform, aber sie können teuer sein und erfordern mehr Pflege als andere Schuhtypen. Kletterschuhe aus Synthetik sind oft billiger und pflegeleichter, halten aber möglicherweise nicht so lange wie Lederschuhe. Kletterschuhe aus Gummi sind die haltbarste Option, aber sie können weniger bequem sein und passen möglicherweise nicht so gut. [5]

Kletterschuh Lasts

Der Leisten von Kletterschuhen ist die Form des Schuhs, die bestimmt, wie bequem und präzise die Passform sein wird.

Es gibt drei Haupttypen von Leisten: asymmetrische, symmetrische und neutrale.
Asymmetrische Leisten bieten eine präzisere Passform für Kletterer mit schmaleren Füßen, während symmetrische Leisten besser für Kletterer mit breiteren Füßen geeignet sind. Neutrale Leisten sind am vielseitigsten und können von Kletterern mit jeder Fußbreite verwendet werden.

Kletterschuh-Laufsohle

Die Außensohle eines Kletterschuhs ist der Teil, der mit dem Fels in Berührung kommt, und es ist wichtig, eine Außensohle zu wählen, die gute Traktion und Haltbarkeit bietet. Gummi ist das beliebteste Material für Außensohlen, aber es gibt auch Optionen aus Vibram oder synthetischen Materialien.

Kletterschuh-Laufsohle

Es ist wichtig, eine Außensohle zu wählen, die mit der Art des Felsens, an dem Sie klettern werden, kompatibel ist.

Zunge eines Kletterschuhs

Die Zunge eines Kletterschuhs ist der Teil, der über den Fuß geht, und es ist wichtig, eine Zunge zu wählen, die bequem ist und guten Halt bietet. Zungen aus Leder sind in der Regel am bequemsten, aber sie können teurer sein. Synthetische Zungen sind oft billiger, halten aber möglicherweise nicht so lange wie Lederzungen.

Obermaterial

Das Obermaterial eines Kletterschuhs ist vor allem aus zwei Gründen wichtig: Haltbarkeit und Dehnbarkeit. Ein Schuh mit einem Obermaterial aus Leder ist in der Regel haltbarer als ein Schuh mit einem synthetischen Obermaterial, aber auch weniger dehnbar. Ein synthetisches Obermaterial hingegen dehnt sich oft stärker aus als Leder, was es zu einer guten Wahl für Kletterer mit breiten Füßen macht.

Preis

Wie bei den meisten Dingen im Leben bekommt man auch bei Kletterschuhen das, wofür man bezahlt. Ein teurerer Schuh ist oft aus hochwertigeren Materialien gefertigt und hält länger als ein billigerer Schuh. Dennoch gibt es in allen Preisklassen eine Vielzahl an großartigen Schuhen. Du musst also nicht das Gefühl haben, dass du viel Geld ausgeben musst, um ein gutes Paar Schuhe zu bekommen.

Dauerhaftigkeit

Das Wichtigste beim Kauf eines Kletterschuhs ist die Haltbarkeit. Sie wollen einen Schuh, der den Strapazen des von Ihnen gewählten Sports standhält, egal ob es sich um Bouldern, traditionelles Klettern oder Sportklettern handelt.

Eine Möglichkeit, die Haltbarkeit eines Schuhs zu bestimmen, ist die Lektüre von Bewertungen anderer Kletterer, die das gleiche Schuhmodell über einen längeren Zeitraum verwendet haben.

Eine weitere Möglichkeit, die Haltbarkeit eines Schuhs zu beurteilen, ist die Betrachtung der Materialien, aus denen er besteht. Ein gutes Paar Schuhe hat in der Regel eine Gummisohle und ein Obermaterial aus Leder oder Kunststoff.

Der wichtigste Faktor bei der Bestimmung der Haltbarkeit eines Schuhs ist jedoch seine Konstruktion. Ein gut gemachter Schuh hält länger als ein schlecht gemachter, unabhängig von den verwendeten Materialien.

Gummi-Sohlen

Eines der wichtigsten Merkmale eines guten Kletterschuhs ist die Gummisohle. Gummi ist wichtig, um den Halt am Fels zu gewährleisten und die Füße vor Abrieb zu schützen. Es gibt viele verschiedene Arten von Gummi, die in Kletterschuhen verwendet werden, jede mit ihren eigenen Vor- und Nachteilen.

Die drei häufigsten Arten sind:

  • Empfindlicher Gummi: Diese Art von Gummi ist weicher und klebriger als andere und eignet sich ideal zum Einfassen und Schmieren. Er nutzt sich jedoch schnell ab und bietet keinen großen Schutz für Ihre Füße.
  • Mittlerer Gummi: Diese Art von Gummi ist ein Kompromiss zwischen empfindlichem und hartem Gummi. Er bietet guten Grip und mäßige Haltbarkeit.
  • Hartgummi: Diese Art von Gummi ist die härteste und haltbarste. Er ist ideal für Risse und große Wände, bietet aber nicht so viel Grip bei kleinen Griffen. [6]

Welchen Belag Sie wählen, hängt von Ihren persönlichen Vorlieben und der Art des Kletterns ab, die Sie am häufigsten betreiben.

Komfort

Ein weiterer wichtiger Faktor bei der Auswahl von Kletterschuhen ist der Komfort. Kletterschuhe sollten eng, aber nicht schmerzhaft sitzen und nicht so locker sein, dass der Fuß darin herumrutscht. Wenn Sie zum ersten Mal klettern, ist es am besten, einen lockeren Schuh zu wählen, da enge Schuhe zu Krämpfen und Schmerzen in den Füßen führen können. Sobald Sie eine Weile geklettert sind und eine bessere Vorstellung davon haben, welche Art von Passform Sie bevorzugen, können Sie Schuhe kaufen, die besser auf Ihre speziellen Bedürfnisse zugeschnitten sind. Das Wichtigste ist, dass Sie vor dem Kauf mehrere verschiedene Paar Schuhe anprobieren. Jede Marke und jedes Modell passt anders, deshalb ist es wichtig, ein Paar zu finden, das sich an Ihren Füßen wohlfühlt.

Kletterschuhe für Frauen (geringes Volumen)

Schuhe mit geringem Volumen sind so konzipiert, dass sie eng anliegen und im Fersen- und Zehenbereich eng anliegen. Sie sind oft auch schmaler als durchschnittliche Schuhe. Low-Volume-Schuhe eignen sich gut für Kletterer mit schmalen Füßen oder für diejenigen, die eine sehr enge Passform bevorzugen.

Kinder-Kletterschuhe

Beim Kauf von Kletterschuhen für Ihr Kind sollten Sie vor allem auf die Größe achten. Kinderfüße wachsen schnell. Deshalb ist es wichtig, einen Schuh zu kaufen, der ihnen jetzt passt, ihnen aber auch Raum zum Wachsen gibt.

Tipps zur Passform von Kletterschuhen

Kletterschuhe sollten eng anliegen, wie ein Handschuh. Sie werden sich mit der Zeit leicht dehnen, also kaufe sie nicht zu groß und erwarte, dass sie sich ausdehnen. Deine Zehen sollten gerade noch das Ende des Schuhs berühren.

Wenn Sie Ihr erstes Paar Kletterschuhe kaufen, gehen Sie am besten in ein Ladengeschäft, damit Sie verschiedene Paare anprobieren und sich von fachkundigem Personal beraten lassen können. Sobald Sie Ihre Größe und bevorzugte Marke kennen, können Sie online oft bessere Angebote finden.

Ziehen Sie beim Anprobieren die Socken an, die Sie auch beim Klettern tragen werden. Gehen Sie in den Schuhen umher, um ein Gefühl für ihre Passform und Leistung zu bekommen, bevor Sie sie kaufen.

Wo kann man Kletterschuhe anprobieren?

Lokale Geschäfte sind immer die beste Anlaufstelle. Die Mitarbeiter können dir helfen, die richtige Größe und den richtigen Stil für deine Bedürfnisse zu finden. Sie können auch verschiedene Schuhe anprobieren, um herauszufinden, was sich am besten anfühlt, bevor Sie einen Kauf tätigen.

Wenn Sie Ihre Größe und bevorzugte Marke kennen, können Sie online oft bessere Angebote finden.

Aber es ist immer eine gute Idee, Schuhe zuerst persönlich anzuprobieren, damit Sie wissen, worauf Sie beim Online-Einkauf achten müssen.

Kletterhallen sind auch ein guter Ort, um Schuhe anzuprobieren, da sie normalerweise eine große Auswahl an Größen und Modellen verschiedener Marken haben. Und wenn man dort schon klettert, ist es einfach, gleich ein Paar Schuhe zu kaufen!

Wie pflegt man Kletterschuhe?

Kletterschuhe sind ein wichtiges Ausrüstungsstück für jeden Kletterer, und es ist wichtig, sie zu pflegen, damit sie so lange wie möglich halten. Hier sind ein paar Tipps, wie Sie Ihre Kletterschuhe pflegen können:

  • Bewahren Sie sie an einem kühlen, trockenen Ort auf, wenn Sie sie nicht benutzen.
  • Vermeiden Sie nach Möglichkeit, dass sie nass werden. Wenn sie doch nass werden, lassen Sie sie an der Luft vollständig trocknen, bevor Sie sie wieder aufbewahren.
  • Lassen Sie sie nicht für längere Zeit im direkten Sonnenlicht liegen.
  • Prüfen Sie die Sohlen regelmäßig auf Abnutzung und ersetzen Sie sie bei Bedarf.

Wie pflegt man Kletterschuhe?

Wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen, können Sie die Lebensdauer Ihrer Kletterschuhe verlängern und dafür sorgen, dass sie immer ihre beste Leistung bringen.

Lohnt es sich, sie zu kaufen?

Die Antwort auf diese Frage ist subjektiv und hängt von Ihrem Budget ab, aber wir denken, dass es sich lohnt, in ein gutes Paar Kletterschuhe zu investieren. Wenn du gerade erst anfängst, kannst du wahrscheinlich mit einem billigeren Paar Schuhe auskommen, aber wenn du Fortschritte machst und schwierigere Klettereien in Angriff nimmst, brauchst du einen Schuh, der gut funktioniert. Ein gutes Paar Schuhe hilft Ihnen, besser zu klettern und macht die Erfahrung angenehmer. Außerdem halten sie länger als ein billiges Paar Schuhe.


FAQ

Welche Schuhe eignen sich zum Klettern an der Wand?

Die folgenden fünf Schuhe eignen sich alle hervorragend zum Klettern an der Wand:

  • La Sportiva Mythos
  • Scarpa Furia
  • Evolv-Schamane
  • Fünf Zehn Anasazi Pro
  • Butora Acro

Jeder Schuh hat seine eigenen, einzigartigen Vorteile, die ihn für unterschiedliche Kletterer ideal machen. Der La Sportiva Mythos zum Beispiel ist eine vielseitige Option, die sowohl für das Klettern in der Halle als auch im Freien verwendet werden kann, während der Scarpa Furia perfekt für aggressive Kletterer ist, die einen Schuh brauchen, der schwierige Routen bewältigen kann.

Was ist ein aggressiver Kletterschuh?

Ein aggressiver Schuh ist ein Schuh mit einer nach unten gebogenen Spitze und einem aggressiven Rand. Dieses Design bietet dem Kletterer Präzision und Kraft beim Klettern, Schmieren und Einhaken an kleinen Griffen. Der Kompromiss für diese Leistungssteigerung ist in der Regel der Komfort, da diese Schuhe in der Regel weniger bequem sind als neutrale oder Allround-Schuhe. Aggressive Schuhe werden oft von erfahrenen Kletterern verwendet, die die notwendige Fußtechnik entwickelt haben, um sie effektiv einzusetzen.

Wenn Sie gerade erst mit dem Klettern anfangen, empfehlen wir Ihnen, mit einem vielseitigen Neutral- oder Allround-Schuh zu beginnen.
Wenn du Fortschritte machst und schwierigeres Terrain erkundest, kannst du mit verschiedenen aggressiven Schuhen experimentieren, um herauszufinden, was für dich am besten funktioniert.

Sollten die Zehen in Kletterschuhen gekrümmt sein?

Die Antwort auf diese Frage ist etwas umstritten, aber im Allgemeinen würden wir sagen: Nein. Die Zehen in den Schuhen zu krümmen, belastet die Sehnen und Muskeln unnötig und kann zu Verletzungen führen. Einige Kletterer stellen jedoch fest, dass sie mit gekrümmten Zehen ein besseres Gleichgewicht und eine bessere Kontrolle an kleinen Griffen haben. Wenn Sie sich dazu entschließen, es zu versuchen, sollten Sie auf Ihren Körper hören und aufhören, wenn Sie Schmerzen verspüren. Der beste Weg, um herauszufinden, was für dich funktioniert, ist, mit verschiedenen Techniken zu experimentieren und herauszufinden, was sich am besten anfühlt. Es gibt nicht den einen richtigen Weg zum Klettern, also scheuen Sie sich nicht, verschiedene Dinge auszuprobieren und herauszufinden, was für Sie am besten funktioniert.

Kann ich in Turnschuhen klettern?

Technisch gesehen, ja, man kann in Turnschuhen klettern. Wir würden es jedoch nicht empfehlen. Turnschuhe sind nicht für die besonderen Anforderungen des Kletterns ausgelegt und bieten nicht die gleiche Leistung oder den gleichen Schutz wie ein richtiges Paar Kletterschuhe. Wenn Sie gerade erst mit dem Klettern anfangen, empfehlen wir Ihnen, sich ein Paar Schuhe in einer Sporthalle oder einem Outdoor-Laden auszuleihen. Wenn Sie Fortschritte machen, können Sie dann in ein eigenes Paar investieren. Kletterschuhe sind ein wichtiger Ausrüstungsgegenstand für jeden Kletterer, und die Wahl des richtigen Paars kann den entscheidenden Unterschied in Bezug auf Leistung und Komfort an der Wand ausmachen.

Sollte man bei Kletterschuhen eine Nummer kleiner wählen?

Dies ist eine häufige Frage, und die Antwort ist nicht immer einfach. Im Allgemeinen sollten Ihre Schuhe gut sitzen, aber nicht zu eng sein. Wenn Ihre Schuhe zu locker sitzen, verursachen sie Blasen und funktionieren nicht so gut, wie sie sollten. Wenn Ihre Schuhe zu eng sind, sind sie unbequem und können Krämpfe oder andere Probleme verursachen. Der beste Weg, die richtige Passform zu finden, ist, in ein örtliches Klettergeschäft zu gehen und sich dort helfen zu lassen, die richtige Größe zu finden.

Soll man zu Kletterschuhen Socken tragen?

Auch diese Frage wird häufig gestellt, und die Antwort lautet, dass es darauf ankommt. Wenn Ihre Schuhe eng anliegen, brauchen Sie vielleicht gar keine Socken zu tragen. Wenn Ihre Schuhe jedoch etwas lockerer sitzen, können Socken helfen, Blasen zu vermeiden. Generell empfehlen wir, Kletterschuhe sowohl mit als auch ohne Socken auszuprobieren, um herauszufinden, was für Sie am besten geeignet ist.

Warum ziehen Kletterer ihre Schuhe aus?

Es gibt einige Gründe, warum Kletterer ihre Schuhe beim Klettern ausziehen. Ein Grund ist, dass es helfen kann, Schmerzen oder Krämpfe in den Füßen zu lindern. Ein anderer Grund ist, dass es das Gleichgewicht und die Kontrolle an kleinen Griffen verbessern kann. Und schließlich kann das Ausziehen der Schuhe auch einfach bequemer sein, vor allem bei längeren Klettertouren. Wenn Sie also Schmerzen oder Unbehagen in Ihren Füßen verspüren, scheuen Sie sich nicht, Ihre Schuhe auszuziehen und Ihren Füßen eine Pause zu gönnen.

Kannst du in Kletterschuhen laufen?

Ja, man kann in Kletterschuhen laufen, aber sie sind nicht für lange Strecken geeignet. Kletterschuhe sind in der Regel sehr steif und haben ein sehr aggressives Profil, wodurch sie sich ideal zum Greifen kleiner Griffe eignen, aber nicht so gut zum Gehen auf ebenem Boden. Wenn Sie längere Strecken in Ihren Schuhen zurücklegen müssen, empfehlen wir Ihnen, ein Paar Sandalen oder Flip-Flops mitzunehmen, in die Sie wechseln können, wenn Sie nicht klettern.

Warum haben Kletterschuhe zwei Schlaufen?

Die beiden Schlaufen an Kletterschuhen dienen dazu, das An- und Ausziehen der Schuhe zu erleichtern. Die vordere Schlaufe geht über den großen Zeh, die hintere Schlaufe über die Ferse. Diese Konstruktion erleichtert das An- und Ausziehen der Schuhe, auch wenn sie nass oder mit Chalk bedeckt sind.

Sind Kletterschuhe dazu da, um eng zu sein?

Kletterschuhe sollten gut sitzen, aber nicht zu eng sein. Wenn Ihre Schuhe zu locker sitzen, verursachen sie Blasen und können nicht so gut funktionieren, wie sie sollten. Sind sie zu eng, sind sie unbequem und können Krämpfe oder andere Probleme verursachen. Die beste Möglichkeit, die richtige Passform zu finden, ist, in ein örtliches Klettergeschäft zu gehen und sich dort helfen zu lassen, die richtige Größe zu finden.

Wie lange hält ein Paar Kletterschuhe?

Diese Frage ist schwer zu beantworten, da sie von einer Reihe von Faktoren abhängt, z. B. davon, wie oft Sie klettern, welche Art von Klettern Sie betreiben und wie gut Sie Ihre Schuhe pflegen. Im Allgemeinen kann man jedoch davon ausgehen, dass ein Paar Schuhe zwischen sechs Monaten und zwei Jahren hält.

Nützliches Video: ✅ Die Besten Kletterschuhe Test 2021 – (Top 5)

Schlussfolgerung

Das sind also unsere fünf besten Kletterschuhe und ein Kaufratgeber, der Ihnen hilft, die beste Entscheidung für Ihre Bedürfnisse zu treffen. Wir hoffen, dass dies hilfreich war und wünschen Ihnen alles Gute für Ihre nächste Klettertour! Vielen Dank fürs Lesen!

Haben wir einen Ihrer Lieblingsschuhe verpasst? Lassen Sie es uns in den Kommentaren unten wissen! Schauen Sie bald wieder vorbei, denn wir werden diese Liste regelmäßig mit neuen Produkten und Kundenfavoriten aktualisieren.

Viel Spaß beim Klettern!


Quellen und interessante Links:

  1. https://www.rei.com/learn/expert-advice/rock-shoes.html
  2. https://www.climbingshoereview.com/types-of-climbing-shoes/
  3. https://www.climbingshoereview.com/barefoot-climbing/
  4. https://www.climbingshoereview.com/best-lace-climbing-shoes/
  5. https://www.quora.com/What-are-the-materials-of-rock-climbing-shoe
  6. https://gripped.com/articles/what-is-the-best-rubber-for-your-rock-shoes/
Ähnliche Beiträge

Power-Rack Test Februar 2023: Die besten 5 Power-Racks im Vergleich

Die besten Power-Racks im Vergleich

[pricingtable id='6344'] Wählen Sie die besten Power-Racks[modalsurvey id="1518685270" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Power-Racks [survey_answers id="1518685270" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1518685270" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1518685270" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1518685270" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="1518685270"…

Expander Test Februar 2023: Die besten 5 Expander im Vergleich

Die besten Expander im Vergleich

[pricingtable id='5074'] Wählen Sie die besten Expander [modalsurvey id="855520334" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Expander [survey_answers id="855520334" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="855520334" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="855520334" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="855520334" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Compoundbogen Test Februar 2023: Die besten 5 Compoundbögen im Vergleich

[pricingtable id='4884'] Wählen Sie die besten Compoundbögen [modalsurvey id="919673617" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Compoundbögen [survey_answers id="919673617" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="919673617" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="919673617" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="919673617" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Abseilachter Test Februar 2023: Die besten 5 Abseilachter im Vergleich

[pricingtable id='4420'] Wählen Sie die besten Abseilachter[modalsurvey id="951345135" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Abseilachter [survey_answers id="951345135" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="951345135" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="951345135" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="951345135" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="951345135"…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert