Gewichthebergürtel Test 2021: Die besten 5 Gewichthebergürtel im Vergleich
Rate this post
RDX 4
RDX 4
Leder
‎36 x 13.5 x 8 cm
350 Gramm
Fitgriff
 Fitgriff
100% Rindsleder
‎33.8 x 13.6 x 4.6 cm
460 Gramm
Fitgriff® Weight
Fitgriff® Weight
‎Neopren
26.92 x 16 x 5.59 cm
280 Gramm
RDX 6
RDX 6 Inch
Komfortabel
‎89.99 x 16 x 3.99 cm
500 Gramm
RDX 4”
RDX 4”
Hohe Qualität
91 x 11 x 4 cm
530 Gramm

Wählen Sie die besten Gewichthebergürtel

Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Gewichthebergürtel

1 Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern!

0.00% der Benutzer wählten RDX 4, 100.00% Fitgriff, 0.00% Fitgriff® Weight, 0.00% RDX 6 und 0.00% RDX 4” . Jeden Monat analysieren wir Ihre Antworten und ändern unsere Bewertung.

Gewichthebergürtel sind in den meisten Fitnessstudios und Trainingszentren ein unverzichtbarer Bestandteil der Ausrüstung. In den meisten Fällen stellen die Institute selbst den professionellen Trainern und Athleten dieses notwendige Ausrüstungsteil zur Verfügung. Aufgrund ihrer zunehmenden Beliebtheit verwenden die meisten Trainierenden und Kraftsportler aller Klassen die Hebegürtel.

Gewichthebergürtel werden von Sportlern in Fitnessstudios, bei Gewichtheber Wettbewerben und sogar bei den Olympischen Spielen verwendet. Diese Gürtel bieten kreisförmige Stabilität und Unterstützung für die Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur beim Heben von schweren Gewichten. Sie helfen beim Heben schwerer Gewichte, die sonst nicht möglich sind.

Was ist ein Gewichthebergürtel?

Ein Gewichthebergürtel ist eine Art Umhang, der um die Taille getragen wird, wenn man schwere Gewichte hebt. Die verschiedenen Gürtel werden je nach Art, Zweck und Verwendung aus unterschiedlichen Materialien hergestellt.

Gewichthebergürtel werden in der Regel aus dickem Leder hergestellt, es gibt aber auch Nylongürtel. Ledergürtel werden am häufigsten verwendet, weil sie langlebig, haltbar und stark sind. Die Gewichthebergürtel sind in der Regel dick gehalten, etwa zwischen vier und sechs Zentimetern. Sie enden mit einer Metallschnalle, die sie nach dem Tragen an der Taille sichert.

Was ist der Zweck des Gewichthebergürtels?

Die erste Frage, die einem in den Sinn kommt, wenn man über einen Gewichthebergürtel liest, ist: Was macht ein Gewichthebergürtel? Lassen Sie uns gemeinsam überlegen, was der Zweck eines Gewichthebergürtels ist?

Es ist eine gängige Praxis, dass die meisten Menschen Gewichthebergürtel benutzen, um das zusätzliche Gewicht zu heben, das sie ohne Gürtel nicht heben können, weil ein Gewichthebergürtel den Körper zusätzlich unterstützt.

Ein Gewichthebergürtel hat zwei wichtige Funktionen:

Er vermindert die Belastung des unteren Rückens beim Heben eines Gewichts. Diese Belastung nimmt ab, da der Gürtel die Bauchhöhle zusammendrückt und so einen intraabdominalen Druck (IAB) erzeugt. Dieser Druck sorgt für zusätzlichen Halt vor den Knochen des unteren Rückens, so dass die Wirbelsäule Aufrichten Muskeln beim Heben weniger Kraft ausüben müssen.

Außerdem wird dadurch die Gefahr einer Hyperextension beim Heben über Kopf verringert. Hyperextension ist eine Anomalie, bei der sich das Gelenk von seiner normalen Position wegbewegt und einen größeren oder kleineren Winkel als den normalen bildet.

Wie funktionieren Gewichthebergürtel?

Bevor man die Funktionsweise eines Gewichthebergürtels kennt, muss man zunächst wissen, wie sich der Körper beim Hocken, Kreuzheben oder Drücken schwerer Gewichte bewegt. Unter normalen Bedingungen ist der Rumpf weich und sehr flexibel, wie ein Schwamm.

Diese Eigenschaft erleichtert es der Person, sich seitwärts, vorwärts und rückwärts zu beugen und sich leicht zu drehen. Diese Flexibilität erschwert jedoch die Hocke, da man keinen schwammigen Rumpf haben möchte, der früher zusammenbricht. Stattdessen wird ein Kern gesucht, der hart und steif genug ist.

Um eine harte und steife Körpermitte zu erhalten, ist es wichtig, sie abzustützen. Dies geschieht in der Regel beim Heben oder Schieben von schweren Gegenständen. Stellen Sie sich vor, Sie schieben ein festgefahrenes Auto. Dazu müssen Sie tief einatmen und die Luft anhalten, während Sie gleichzeitig Ihre Rumpfmuskulatur anspannen – so spannen Sie Ihren Rumpf an.

Wenn Sie tief einatmen und die Luft anhalten, während Sie gleichzeitig Ihren Rumpf anspannen, steigt der Innendruck in der Körpermitte rasch an. Diese Übung verwandelt Ihre schwammige Mitte schließlich in eine harte Struktur. Diese Anspannung der Muskeln ermöglicht es dem Gewichtheber, mehr Gewicht zu heben oder zu drücken, ohne der Wirbelsäule zu schaden.

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, dass ein Gewichthebergürtel selbst nicht dazu dient, Ihren Rücken zu verankern. Es handelt sich nicht um eine Art Exoskelett, das Ihren Rücken stärkt, wenn Sie es tragen. Er gibt Ihrem Rumpf lediglich das Signal, sich zusammenzuziehen und die Rumpfmuskeln fest anzuspannen, während Sie ein schweres Gewicht heben. 

Wenn Gewichthebergürtel eine gute Idee sind

Jetzt kommen wir zu den guten Dingen. Es gibt einen Grund, warum viele Bodybuilder bei jedem Training einen Gewichthebergürtel verwenden. Und warum? Weil sie einen enormen Nutzen für fortgeschrittene Heber bieten.

Die meisten würden sich ohne Gürtel nicht einmal für ein paar tiefe Kniebeugen unter eine schwere Langhantel begeben. Einfach ausgedrückt: Sobald Sie genug Gewicht auf der Hantel haben, brauchen Sie einen Gürtel, um sie sicher zu bewegen.

Hier sind noch ein paar andere Gründe, warum Gürtel eine gute Idee sind:

Verletzungsvorbeugung

Wenn Sie unter einer schweren Last stehen, kann ein Hebegurt Ihnen helfen, schwere Verletzungen zu vermeiden, insbesondere orthopädische Verletzungen. Seien Sie sich dessen bewusst. Wenn Sie in der Hocke oder beim Kreuzheben 80 % oder mehr Ihres Ein-Wiederholungs-Maximums bewegen, kann ein Gürtel dafür sorgen, dass Sie sich nicht verletzen und gleichzeitig eine ideale Form anwenden.

Viele würden sogar behaupten, dass ein Gürtel für Personen notwendig ist, die das 2-fache ihres Körpergewichts oder mehr hocken oder stemmen können. Die Beine reagieren besser auf das Training und wachsen schneller als die Bauchmuskeln und der untere Rücken. Daher kann ein Gürtel etwaige Ungleichgewichte zwischen der Kraft Ihrer Beine und der Ihres Rumpfes ausgleichen.

Mehr Gewicht

Warum sind Gewichthebergürtel so beliebt? Weil sie es Ihnen ermöglichen, mehr Gewicht zu heben! Trainierte Athleten stellen in der Regel fest, dass sich ihr Maximalgewicht um 5-15 % erhöht, nachdem sie ein bis zwei Wochen lang mit einem Gürtel trainiert haben. Das ist eine Menge an zusätzlichem Gewicht.

Bei einem 80kg schweren Mann, der das 2-fache seines Körpergewichts in die Hocke geht, entspricht eine Steigerung um 15 % einem zusätzlichen Gewicht von 24 kg bei einer maximalen Wiederholung. Das ist eine gewaltige Verbesserung, wenn man einfach eine Woche lang ein Fitnessstudio-Zubehör verwendet.

Es gibt jedoch einen Vorbehalt. Wenn Sie kein fortgeschrittener Heber sind, könnten Sie Ihre Fortschritte einschränken, wenn Sie den Gürtel vor dem richtigen Zeitpunkt verwenden. Haben Sie Geduld, junger Grashüpfer. Werden Sie nicht gierig mit Ihren Gewinnen!

Plateaus durchbrechen

Natürliche Trainierende, die auf einem bestimmten Plateau feststecken, werden immer davon profitieren, Gewichthebergürtel in ihr Training zu integrieren. Es gibt keinen schnelleren Weg, einen Ein-Wiederholungs-Maximalwert zu erreichen, als sich für ein paar Trainingseinheiten einen Gürtel umschnallen.

Ein Gürtel macht Sie nicht nur stärker, sondern Sie glauben auch, dass Sie das Gewicht heben können. Ein Gürtel hilft, mentale Plateaus genauso zu überwinden wie physische.

Verbesserte Biomechanik

Untersuchungen haben ergeben, dass ein Gürtel eine ideale Biomechanik bei Kniebeugen und Kreuzheben gewährleistet. Ein Gewichthebergürtel zwingt Sie dazu, mehr mit den Beinen als mit dem Rücken zu heben. Da sich Ihre Beine schneller als jede andere Muskelgruppe an schwere Reize anpassen können, ist dies ideal.

Der Gürtel verbessert die Biomechanik, indem er die Streckung der Wirbelsäule, die Beugung der Wirbelsäule und in geringerem Maße auch die seitliche Beugung reduziert.

Weniger Belastung für die Wirbelsäule

Beim Tragen eines Gürtels kann sich der intraabdominale Druck in Ihrem Körper um über 40 % erhöhen. Dadurch kann die Kompression der Bandscheiben im unteren Rückenbereich um bis zu 50 % abnehmen. Dies führt zu einer erheblichen Verringerung des Drucks auf Ihren unteren Rücken.

Aber das liegt nicht nur am Gürtel. Der Gürtel stützt nicht wirklich Ihre Wirbelsäule. Der Gürtel stützt vielmehr Ihre Bauchmuskeln. Der erhöhte Druck im Bauchraum stützt die Wirbelsäule, wenn Sie schwere Gewichte bewegen. Es ist die Reaktion Ihres Körpers auf den Gürtel, die Ihrem Rücken zugute kommt und das Gewicht bei Ihren wichtigsten Hebungen.

Nützliches Video:Die besten Gewichthebergürtel 2021 (TOP 5) 🥇 Testsieger im Vergleich (gut und günstig)


Ähnliche Beiträge

Akupressurmatte Test 2021: Die besten 5 Akupressurmatten im Vergleich

[pricingtable id='4460'] Wählen Sie die besten Akupressurmatten[modalsurvey id="1283581614" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Akupressurmatten [survey_answers id="1283581614" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1283581614" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1283581614" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1283581614" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="1283581614"…

Rückentrainer Test 2021: Die besten 5 Rückentrainer im Vergleich

Die besten Rückentrainer im Vergleich

[pricingtable id='4123'] Wählen Sie die besten Rückentrainer [modalsurvey id="1271955867" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Rückentrainer [survey_answers id="1271955867" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1271955867" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1271955867" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1271955867" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Balancekissen Test 2021: Die besten 5 Balancekissen im Vergleich

[pricingtable id='4560'] Wählen Sie die besten Balancekissen [modalsurvey id="1681598813" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Balancekissen [survey_answers id="1681598813" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="1681598813" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="1681598813" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="1681598813" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers…

Laufshirt Test 2021: Die besten 5 Laufshirts im Vergleich

[pricingtable id='6086'] Wählen Sie die besten Laufshirts[modalsurvey id="193532835" style="flat"] Die Wahl des Kunden: die besten bewerteten Laufshirts [survey_answers id="193532835" style="plain" data="score"] Benutzer haben diese Umfrage beantwortet. Bitte helfen Sie uns, diese Bewertung zu verbessern! [survey_answers id="193532835" style="piechart" legend="true"] [survey_answers id="193532835" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer_percentage"] der Benutzer wählten [survey_answers id="193532835" qid="1" aid="1" style="plain" data="answer"], [survey_answers id="193532835"…

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.